Neues Vertriebsdach: Zentro Porindis mit Marin und Polygon

17.12.2012

Ab 01.01.2013 werden die Marken Marin und Polygon unter ein gemeinsames Vertriebsdach namens Zentro Porindis GmbH schlüpfen. Das in Fürth ansässige neue Unternehmen wird offiziell zum 1.1.2013 sowohl Vertrieb als auch Verkauf beider Marken lenken...

Somit hat der seit mehr als 20 Jahren mit Marin in Deutschland auftretende Bernd Adamski den DACH-Vertrieb seiner Marke aus seinem Unternehmen Aybee Sports heraus- und in die neue Firma Zentro Porindis hereingebracht. Beide Unternehmen teilen sich die Räumlichkeiten in der Fürther Waldstrasse 38. Aybee Sports (Inhaber wie bisher: Bernd Adamski) wird sich künftig auf den exklusiven DACH-Vertrieb der zweiten von Adamski geführten US-Marke Quintana Roo konzentrieren.
Neu nicht nur in der DACH-Region, sondern in Europa auftretend: Polygon, die Eigenmarke von Indonesiens führendem Fahrrad-Produzenten Pt. Insera Sena. Der will es jetzt nach zwei Eurobike-Präsentationen genau wissen und rollt künftig in Europa über das neue Vertriebsdach Zentro Porindis (Porindis ist die Kurzform für „POlygon MaRIN DIStribution“).
Somit ist auch klar, wer finanziell hinter dem neuen Vertriebsdach steckt: Es ist Polygon-Macher Insera Sena, der nun seine (Polygon-)Europapläne mit denen von Marin vereint. Seit dem Verkauf der uramerikanischen MTB-Marke an Investor Minestone Limited im Frühjahr 2012 gehört sie laut Adamski auch zu dem indonesischen Fahrradhersteller, der sich diesbezüglich aber fein im Hintergrund hält und den europäischen Investor vorgeschoben hat.
Während Marin bei Zentro Porindis weiter wie bisher von Bernd Adamski betreut wird, kümmert sich der langjährige Polygon-International-Berater Jose Garcia Gutierrez – unter anderem mit seinem Beratungsunternehmen Bike Consulting im Marktjetzt bei Zentro Porindis um den Aufbau eines europaweiten Vertriebs der Made in Indonesia-Marke

Text: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten