Norrøna lanciert mit Skibotn die ultimative MTB-Freeride-Kollektion

28.08.2018
Norrøna Skibotn.

Der norwegische Outdoor-Anbieter Norrøna setzt bei seiner im vergangenen Sommer erstmals lancierten Bikewear-Linie Skibotn nicht nur auf recyclte Materialien und umweltschonende Stoffe, sondern eigenen Angaben zufolge auch auf »schlichte Styles für anspruchsvolle Trails«. Oder wie es über die ausgesuchte Skibotn-Range intern so schön heißt: beste Fjord-Biking-Kleidung.

Abgesehen von recycelten Materialien besteht die Skibotn-Kollektion zum einen aus einem reißfesten Dyneema-Gewebe (das laut den Norwegern nicht umsonst als »the world's strongest fiber« gilt), zum anderen aus feiner Merinowolle, welche »leicht, atmungsaktiv und damit beim Biken angenehm zu tragen« ist.
Optisch besticht die Kollektion durch einen lässigen Schnitt, der auch genügend Platz für Protektoren läßt. Die dezent-schlichte Farbauswahl unterstreicht einmal mehr das hauseigene Norrøna-Designmotto ‚Loaded Minimalism’. Die Skibotn-Kollektion besteht aus zwei Oberteilen, zwei Shorts, einem Rucksack und Handschuhen – und wurde nach einem norwegischen Dorf benannt. Norrøna sieht in seiner kleinen feinen Bikewear-Linie Skibotn »die optimale Bekleidung für Enduro-Rider«.
Mehr Info über www.norrona.com. Unter diesem Link gibt es auch einen Action-Clip zur Kollektion. Schlichter Clip-Titel: Welcome to Skibotn.

Text: Jo Beckendorff/Norrøna, Fotos: Norrøna

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten