Open House: KED rief, Fachhandels-Partner kamen

04.12.2019
Gemeinsam auf Tour: Das KED-Team und seine Fachhändler.

Bereits zum vierten Mal hatte KED-Helmsystem-Macher D-H-G Knauer GmbH seine Fahrrad-Fachhandelspartner zum »Open House« an seinen Firmensitz in Freiberg am Neckar eingeladen. An zwei Tagen hatten KED-Händler die exklusive Gelegenheit, in entspannter familiärer Atmosphäre sowohl einen Blick hinter die Kulissen der hochmodernen Produktion zu werfen als sich auch im direkten Gespräch auszutauschen.

Highlight der KED Experience Days November 2019 war sicherlich die erstmalig angebotene »KED Experience Tour« dar. Das KED-Team führte alle wetterfesten Kunden sicher durch das Umland des Markenanbieters. Im Anschluss standen Punsch und Glühwein zum Ausklang des ereignisreichen Tages bereit.
Begonnen hatten die KED Experience Days November 2019 mit einer kurzen Begrüßungs- und Vorstellungsrunde seitens der Firmenchefin Doreen Knauer-Steinbrück. Dort wurden dann auch die neuen Helme »Pector« und »Mitro« der Kollektion 2020 präsentiert und erklärt. Die Produktschulung wurde persönlich von MIPS in Form von Marcus Bergman (Key Account Manager MIPS) unterstützt. Bergman erläuterte das innovative System und dessen besonderen Schutz.
Im Anschluss ging der KED-Außendienst noch einmal auf die speziellen Features der Helme ein. Besonderen Wert wurde dabei auf das fachgerechte Einstellen der Helme gelegt. Dies wurde praxisnah demonstriert.
Die Akkus für den Nachmittag wurden beim gemeinsamen Mittagessen (traditionell schwäbisch bei Linsen und Spätzle) wieder aufgeladen. Gut gestärkt ging es dann mit einer Werksführung in die zweite Runde. Dabei wurden diverse Helmherstellung-Prozesse wie Siebdruck, Spritzguss und EPS-Schäumung bis hin zur Endmontage durchlaufen.
Im Anschluss daran wurde am firmeneigenen Sturzsimulator demonstriert, welche enormen Kräfte bei einem Sturz auf den Kopf einwirken – zuerst mit, dann ohne Helm. Diese Erfahrung soll direkt in das nächste Verkaufsgespräch einfließen.
Die KED-Macher sind davon überzeugt, »dass persönliche Gespräche, der Austausch sowie das Erleben der Marke KED der Schlüssel zum gemeinsamen Erfolg von Fachhandel und Hersteller sind«.

Text: Jo Beckendorff/KED, Foto: KED

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten