Ortlieb: Staffelübergabe der technischen Leitung

13.02.2019
Patrik Saile.

Über die im festlichen Rahmen der Weihnachtsfeier von Taschen- und Rucksack-Anbieter Ortlieb Sportartikel GmbH vorgenommene Ehrung von 23 Mitarbeitern für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit hatte der RadMarkt bereits berichtet. Was bisher nicht kommuniziert wurde: dort erfolgte auch die Staffelübergabe der technischen Leitung der an der Heilsbronner Firmenzentrale ansässigen Produktion. Dort verabschiedete Ortlieb-Gründer und -Geschäftsführer Hartmut Ortlieb den bisherigen technischen Leiter Friedhelm Meier in den wohlverdienten Ruhestand. Neuer technischer Leiter ist Patrik Saile.

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler und staatlich geprüfte Maschinenbautechniker ist bereits seit Anfang Juli 2018 im Unternehmen. Rund sechs Monate hat er gemeinsam mit Friedhelm Meier die Produktion verantwortet. Dazu Hartmut Ortlieb: » Mit Friedhelm Meier verlieren wir nach rund 24 Jahren einen langjährigen Wegbegleiter, der auch Teil der Geschäftsleitung war. Ich möchte mich daher zunächst für den Einsatz von Friedhelm bedanken. Mit Patrik Saile haben wir frühzeitig einen hoch technisierten Spezialisten als Nachfolger für uns gewinnen können, der Ortlieb und den damit verbundenen Produktionsstandort in Deutschland mit seiner Expertise weiter nach vorne bringen wird.«  
Ebenfalls begeistert äußerte sich Ortlieb über die große Anzahl an Mitarbeitern, die ihn und sein Unternehmen nun schon seit fünf, zehn, 20, 25 oder sogar 30 Jahren begleiten: »Dass wir eine lange Betriebszugehörigkeit bei unseren Mitarbeitern haben, dessen bin ich mir bewusst. Trotzdem ist es immer etwas Besonderes, wenn Kollegen die Firma über so lange Zeit begleiten. Dass dies zudem noch in solch einer großen Anzahl geschieht, macht mich sehr glücklich.«
Fakt ist, dass die durchschnittliche Betriebszugehörigkeit beim Unternehmen aus Heilsbronn trotz vieler neuer Mitarbeiter bei fast zehn Jahren liegt. Insgesamt sind beim fränkischen Taschenhersteller rund 230 Mitarbeiter beschäftigt. Und: Ortlieb produziert alle Produkte ausschließlich »Made in Germany« am Standort in Heilsbronn.

Text: Jo Beckendorff/Ortlieb, Foto: Ortlieb

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten