Ortlieb weitet Bikepacking-Taschenrange gezielt aus

08.10.2020
Ortlieb Bikepacking.

Das Thema Bikepacking hat sich von der Nische zu einer etablierten Form der Radreise entwickelt. Dank einer Vielzahl passender Fahrräder wie Cross-Rennrädern und Gravel-Grindern, aber sicherlich dank Corona-Pandemie, die den Übersee-Urlaub ausbremste und daher für mehr Abenteuer vor der heimatlichen Haustüre sorgte, hielten Begriffe wie »Bikepacking« inklusive »Weekender« oder »Overnighter« Einzug in viele Lebensbereiche, in denen bisher klassisches Radreisen, Alltagsradeln oder auch Wochenend-Touren mit dem Rennrad oder Mountainbike (mit Pension- oder Hotelübernachtung, die in Covid-19-Zeiten aber auch ausgebremst wurden und für einen Campingboom sorgten) vorherrschten.

Passend zu dieser Entwicklung hat Taschenspezialist Ortlieb Sportartikel GmbH seine neuen Produkte der Bikepacking-Serie präsentiert - »natürlich wasserdicht und Made in Germany«. Überhaupt haben die Heilbronner den aus Amerika kommenden Bikepacking-Trend in Europa mit als einer der ersten aufgegriffen und groß gemacht. Vorab gab es nur einige kleine feine (aus dem englischsprachigen Raum kommende) Nischenanbieter, die Gepäcktaschen für die damals kleine Bikepacking-Commity anboten. Heute hat fast jeder Outdoor-Anbieter, der nah am Thema Bike dran ist, solche Taschen im Portfolio. Hier profitiert Ortlieb sicherlich nach wie vor von seinem frühen Einstieg in dieses Thema.
Mit den neuen Taschen der Bikepacking-Linie im Rücken will der Anbieter auch seine Vorreiter-Rolle verteidigen. Gleich drei neue Taschen ergänzen die bis dato bestehende Bikepacking-Line. Zudem wurden alle bestehenden Produkte für die Saison 2021 überarbeitet bzw detailverbessert. Und: »Die gesamte Linie kommt in einer neuen Farbstellung auf den Markt.«
Die komplette Bikepacking-Serie von Ortlieb umfasst bereits Gravel-Pack, Accessory-Pack, Seat-Pack, Handlebar-Pack, Frame-Pack, Frame-Pack Top- tube, Cockpit-Pack und Atrack BP. Neu für 2021: Fork-Pack, Frame-Pack RC und Frame-Pack RC Toptube.
Neu: Wasserdichte Gabeltasche mit neuem Adaptersystem
Neu im Ortlieb-Bikepacking-Portfolio: Fork-Pack mit Quick-Lock S-Adaptersystem. Laut den Heilsbronnern eignet sich das komplett neue und innovative Adaptersystem ideal, um Taschen wie das wasserdichte Fork-Pack an der Gabel eines Rades zu befestigen. Das Fork-Pack bietet trotz seines Federgewichts von gerade einmal 275 Gramm (inklusive Adapter) rund 3,2 Liter zusätzlichen Bikepacking-Stauraum.
Neu: Rahmentaschen mit Rollverschluss
Die Frame-Pack RC und die Frame-Pack RC Toptube sind hingegen Rahmentaschen mit Rollverschluss. Dank des wasserdichten Rollverschlusses (der über drei Silikonringe verschlossen wird) in Verbindung mit dem bewährten Nylongewebe bleibt das Gepäck im Tascheninneren laut Anbieter auch bei widrigsten Bedingungen absolut trocken. Gleichzeitig ist der Zugriff auf das Tascheninnere durch die große Öffnung problemlos möglich. Die spezifische Positionierung der Klettbänder entlang des Taschenumfangs ermöglicht eine individuelle Abstimmung auf die Gegebenheiten des Bikes.
Das Frame-Pack RC ist in zwei Größen (4 und 6 Liter) erhältlich. Das Frame-Pack RC Toptube hat ein Volumen von 4 Litern.
Mehr Info unter www.ortlieb.com.

Text: Jo Beckendorff/Ortlieb, Fotos: Ortlieb

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten