Paul Lange: dritte Generation kommt ans Ruder

16.03.2020
Bei Vertragsunterzeichnung: Paul-César Lange.

Mit Paul-César Lange - Enkel des Firmengründers Paul Lange und Sohn des geschäftsführenden Gesellschafters Bernhard Lange - übernimmt ein Mitglied der dritten Familiengeneration die Geschäftsführung der Paul Lange Ostrava s.r.o. Seit 1. März leitet der 32-Jährige neben dem bisherigen Geschäftsführer Jiří Trávníček die Geschicke des zur Paul Lange Group gehörenden Unternehmens im Osten der Tschechischen Republik. Zudem wird er seine aktuelle Position als stellvertretender Verkaufsleiter Großkunden und OEM bei Paul Lange & Co. beibehalten – und somit ab sofort »neben dem deutschen auch im tschechischen Markt Impulse setzen«.

Nachdem mit Paul Behnke, dem Sohn der geschäftsführenden Gesellschafterin Barbara Schattmaier (Schwester von Bernhard Lange), bereits ein Mitglied der dritten Generation der Unternehmerfamilie als Geschäftsführer der Paul Lange France Führungsaufgaben innerhalb der Paul Lange Group übernommen hat, tritt mit Paul-César Lange nun ein weiteres Mitglied der dritten Generation erstmals in die Verantwortung für eine Shimano-Vertriebsorganisation innerhalb der Unternehmensgruppe.
Rückblickend gesehen bewegt sich Paul-César innerhalb des familiengeführten Großhandels und Importeurs Paul Lange & Co. OHG (und nach Abschluss eines internationalen betriebswirtschaftlichen Studiums) quasi auf den Spuren seines Vaters Bernhard Lange. Auch der hatte damals auf Rat seines Vater Paul zuerst bei Shimano in Japan gelernt. Zwei Jahre lang hat Paul-César, dessen Familie über die Jahre und über mehrere Generationen sehr eng mit der Familie Shimano verbunden ist, bei Shimano im Land der aufgehenden Sonne »in alle Bereiche der Komponentenfertigung, in Planungs- und Kontrollprozesse, QC, Forschung und Entwicklung und auch in die Softgoods-Sparte Einblicke erhalten erhalten. Danach sammelte er - wie sein Vater Bernhard es auch wiederum von seinem Vater Paul Lange gelernt hatte - Erfahrungen in der Stuttgarter Paul Lange-Zentrale. Dort hat der 32-Jährige als stellvertretender Verkaufsleiter Großkunden und OEM viel über den deutschen Fahrradmarkt lernen können. Diese Position begleitet er auch weiterhin, wird künftig neben dem deutschen aber auch im tschechischen Markt Impulse setzen.
Die in Tschechien angesiedelte Paul Lange Ostrava s.r.o. versorgt mit 32 Mitarbeitern rund 900 Fachhändler und 20 Fahrradhersteller mit Shimano-Komponenten und -Zubehör sowie rund zehn weiteren renommierten von Paul Lange importierten Marken. Logistisch wickelt das Unternehmen etwa 20.000 Sendungen pro Jahr ab und verwaltet einen Lagerbestand von zirka 17.000 verschiedenen Artikeln.
Nicht ohne Stolz erklärt Familienmensch Bernhard Lange: »Wir haben im vergangenen Jahr unser 70-jähriges Firmenjubiläum gefeiert und es ist natürlich das Ziel, die Firma sicher und erfolgreich an die 100 Jahre und darüber hinaus zu führen. Dafür ist eine wichtige Voraussetzung, die nächste Generation Schritt für Schritt an diese Aufgabe heranzuführen. Paul-César wird in dem wichtigen Markt Tschechien weitere Impulse setzen, davon bin ich überzeugt….So wie er auch für die Paul Lange & Co. OHG wichtige Koordinationsfunktionen zu Shimano-Europa und Shimano Inc. in Japan innehat, wird er auch in seiner neuen Aufgabe als Geschäftsführer in Ostrava durch enge Kontakte, tiefe Einblicke und ein grundlegendes Verständnis für Shimano, deren Produkte und Prozesse neue Akzente setzen.«

Text: Jo Beckendorff/Paul Lange, Foto: Paul Lange

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten