Paul Lange sorgt mit Axa Bike Security für E-Bike Diebstahlschutz

08.06.2020
Axa Bike Security/Paul Lanfe Logos.

Importeur und Großhändler Paul Lange & Co. OHG hat sein Portfolio mit der zum Sicherheitstechnik-Riesen Allegion plc gehörenden niederländischen Beleuchtungs- und Schloss-Marke Axa Bike Security ausgebaut. Davon profitieren laut Angaben aus Stuttgart besonders E-Biker: »Neben Front- und Rücklichtern, die an das Gleichstromsystem der E-Bikes angeschlossen werden, bieten exklusive Schloss-Kits bestehend aus gleichschließenden Falt-, Rahmen- und Akku-Schlössern (Shimano Steps) praktische Vorteile.«

Faltschlösser gewinnen in Deutschland immer mehr an Beliebtheit. Gründe dafür sind die einfache Handhabung, gute Transport- und Verstau-Möglichkeiten sowie der hohe Diebstahlschutz. Diese Vorteile treffen auch auf das »Axa Fold 85 Dual E-System Kit« (1. und 2. Bild unten) zu. Dieses wird jetzt zusammen mit einem gleichschließenden Shimano Steps-Akkuschloss ausgeliefert: »Dadurch können das Faltschloss und das E-Bike Akku- Schloss mit demselben Schlüssel bedient werden.«
Das mit Sicherheitsstufe 9 klassifizierte Faltschloss umfasst laut Paul Lange »dank einer Länge von 85 Zentimeter neben dem Rahmen auch Laufrad oder Laternenmast und ist dadurch vielseitig einsetzbar. Transportiert wird es in einer klapperfreien Rahmenhalterung, die entweder am Flaschenhalter oder mit Montagebändern montiert werden kann. Sicherheit vor Diebstahl gewährleistet gehärteter Stahl, dennoch bleibt es mit seinen flexiblen Gelenken sehr handlich. Eine weiche Oberflächenbeschichtung schützt den Fahrrad-rahmen vor Kratzern.«
Das Akkuschloss wird beim Fachhändler eingebaut und ist mit den »Shimano Steps« Unterrohr-Akkus »BM-E6010« und »BM-E8010« kompatibel. Mit jedem Kit werden symmetrische Schlüssel geliefert, die ein leichtes Öffnen und Abschließen – besonders im Dunkeln – ermöglichen. Das Kit wiegt 0,97 Kilogramm und ist in der Farbe Schwarz erhältlich.
Wer mit einem Citybike unterwegs ist, weiß die Praktikabilität eines Rahmenschlosses zu schätzen. Dieser Schlosstyp ist fest am Fahrradrahmen montiert und als Wegfahrsperre für kurze Besorgungen und schnelle Stopps bestens geeignet. Das »Axa Defender Dual E-System Kit« (3. Bild unten) ist ein hochwertiges Rahmenschloss mit innovativem Design - und richtet sich speziell an E-Bike-Besitzer mit einem  »Shimano Steps«-Motor: neben dem Rahmenschloss ist nämlich auch ein gleichschließendes Akkuschloss im Lieferumfang enthalten: »So können Rahmenschloss und Akkuschloss mit demselben Schlüssel geöffnet und geschlossen werden.«
Das Rahmenschloss erreicht dank seinem gehärteten Stahlbügel und Anti-Bohr-Zylinder die Axa-Sicherheitsklasse 12. Um einen maximalen Schutz zu erreichen, kann zusätzlich das Axa »Plug-In-Kabel« erworben werden, mit dem das Rad mit einem festen Objekt verbunden werden kann. Die Montage erfolgt - passend für jedes Rahmenrohr – entweder mit dem flexiblen Befestigungsset oder - falls passende Rahmenbohrungen vorhanden sind - alternativ mit zwei Schrauben. Eine Kindersicherung verhindert ein unabsichtliches Schließen des Schlosses. Mit dem ergonomischen Bedienknopf lässt sich das Schloss zudem komfortabel bedienen. Das mitgelieferte Akkuschloss wird vom Fachhändler montiert und ist kompatibel mit den »Shimano Steps«-Gepäckträger-Akkus BM-6000 und BM- E6001. Es werden zwei Schlüssel zur Verfügung gestellt.
Einen Überblick über das gesamte Programm von Axa finden Sie unter https://www.paul-lange.de/index.php/de/axa.html.

Text: Jo Beckendorff/Paul Lange, Fotos: Paul Lange

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten