Peloton präsentiert erste eigene Kollektion an Active Wear

08.10.2021
Neu: Peloton Active Wear.

Anfang September gab die digitale Sport- (inkl. Spinning) und Fitness-Plattform Peloton Interactive Inc. bekannt, ihr Geschäft Richtung Bekleidung auszubauen. Für eine weiteres »Community-Building« wurde unter dem Namen Peloton Apparel eine erste eigene Active Wear-Kollektion vorgestellt. Ob mit Blick auf das gute Spinning-Geschäft des US-Anbieters auch irgendwann Bikewear folgen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Als Reaktion auf die hohe Nachfrage seitens der Mitglieder hat Peloton schon seit 2014 in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partner-Brands saisonal ausgerichtete Kollektionen herausgebracht. Nun startet man erstmals in eine Saison, in der ein Großteil der Styles aus der eigenen Peloton Apparel-Kollektion stammt.
Die erste Active Wear für den Herbst 2021 umfasst stylishe Modelle, die laut Anbieter »von Peloton-Mitgliedern, Nicht-Mitgliedern und Peloton-Trainer:innen« getestet wurden. Sie soll den Ansprüchen der Community nicht nur gerecht werden, sondern sie auch übertreffen.
Die Kollektion basiert auf vier Peloton Apparel-Materialien (»Peloton Cadent«, »Peloton Lite Lines«, »Peloton Move Mission« und »Peloton Essential«) mit unterschiedlichen Funktionen für ultimativen Tragekomfort.
Die Peloton Apparel Active Wear-Kollektion für den Herbst 2021 beinhaltet Teile für Männer, Frauen, Unisex-Modelle sowie Accessoires in Preislagen von 50 bis 128 Euro. Seit 9. September ist sie in den USA, Deutschland, UK, Kanada und Australien online, über Facebook und Instagram @PelotonApparel zu haben. Seit 14. September soll sie auch in ausgewählten Peloton-Stores erhältlich sein.

Text: Jo Beckendorff/Peloton, Foto: Peloton

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten