Pierer Mobility: Vorstand schlägt Dividenden-Verdoppelung vor

16.03.2022
Die Felt-Übernahme in 11/2021 ist in diesem Schaubild noch nicht enthalten.

Schon im Januar hat die Zweirad-Größe Pierer Mobility AG mit Blick auf erste vorläufige 2021er-Zahlen bekannt gegeben, das letzte Geschäftsjahr mit neuen Rekorden abzuschließen. Somit wurde am 1. Februar auch noch einmal schnell die vorab kommunizierte 2021er Umsatzprognose angehoben. Letzten Donnerstag (10. März) legten die Österreicher nach: der Unternehmensvorstand informierte den Aufsichtsrat und die Hauptversammlung über einen Gewinnverwendungsvorschlag für das Geschäftsjahr 2021. Demnach voll die Dividende für die Aktionären verdoppelt werden.

Der vorgelegte Vorschlag erfolgte vor der Jahresabschluss-Veröffentlichung am 29. März. Die im Vergleich zum Vorjahr Verdoppelung der Dividende auf 1 Euro pro Aktie sei mit Blick auf die im Jahr 2021erzielten Rekordergebnisses durchaus vertretbar. Der Beschlussvorschlag wird gesondert und rechtzeitig vor der am 29. April stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung der Pierer Mobility AG veröffentlicht werden.
Das größte 2021er-Wachstum erzielten die Österreicher übrigens mit dem im Vergleich jungen und unter dem Dach der Pierer E-Bikes GmbH rollenden Geschäftsbereich Fahrrad und E-Bike. Mit den Marken GasGas E-Bikes, Husqvarna E-Bicycles und R Raymon erzielte man ein im Vergleich zum Vorjahr zweistelligen 2021er-Plus von 40,2 Prozent. 77,8 Prozent der von Pierer E-Bikes GmbH verkauften Fahrräder entfielen auf Pedelecs. O-Ton aus der Pierer Mobility-Zentrale: »Der Einstieg in die (E-)Bicycle Sparte mit der Pierer E-Bikes GmbH war ein weiterer wichtiger Schritt, um die Aktivitäten auch im Bereich der Fahrrad-Elektromobilität zu intensivieren.« Seit November letzten Jahres gesellt sich nun auch die sportive US-Fahrradmarke Felt Bicycles zum Portfolio.
Letztendlich noch einmal der Hinweis, dass Pierer Mobility für seine Aktien schon im Januar ein Listing im Prime Market der Wiener Börse beantragt hatten. Die Handelsaufnahme erfolgte am 1. März. Das Primärlisting der Unternehmensaktien bleibt allerdings weiterhin unter der Internationalen Wertpapier-Kennnummer (ISIN) AT0000KTMI02 bei der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange.

Text: Jo Beckendorff, Abb.: Pierer Mobility
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten