Pinion baut Vertrieb und Produktmanagement personell aus

22.04.2022
Pinion baut Vertrieb und Produktmanagement personell aus.

Da die Zeichen beim Getriebeschaltungs-Spezialisten Pinion GmbH auf Wachstum stehen, wurde der Vertrieb neu aufgestellt und das Produktmanagement verstärkt.

»Mit Niklas Henkel und Stefan Oelker verstärken wir unser Vermarktungsteam mit zwei absoluten Bike-Experten. Mit diesem starken Team können wir unsere Kunden optimal betreuen und das enorme Wachstum auch in der Zukunft nachhaltig sicherstellen«, freut sich Pinion-Geschäftsführer Thomas Raith.
Niklas Henkel (1. Bild unten) ist am 1. April bei den Denkendorfern in das Produktmanagement eingestiegen. Der 39-Jährige kommt von Neodrives-Macher Alber GmbH. Dort war er die letzten elf Jahre als Projektleiter in der Business Unit Neodrives tätig. In seiner neuen Position als Leiter Produktmanagement bei Pinion wird Niklas Henkel daran mitarbeiten, »Pinion-Produkte auf die Marktanforderungen auszurichten und gleichzeitig als technischer Ansprechpartner für OE-Kunden fungieren und somit das Pinion Vertriebsteam optimal zu unterstützen«.
Seit 15. April neu als Sales Manager im Pinion-Team: Stefan Oelker (2. Bild unten). Oelker arbeitet seit 2010 in der Bike-Industrie – davon unter anderem acht Jahre bei Derby Cycle. Dort war er für das Marketing und den Aufbau von Mobility Service-Geschäftsfeldern zuständig. Zudem hat er mehrere Unternehmen in der Bike-Branche als Experte im Bereich Vertriebs- und Marketingstrategien begleitet.
Bei Pinion hat man im Zuge des Personalzuwachses den Markt der OE-Kunden geografisch aufgeteilt. So wird sich Stefan Oelker um die bestmögliche Kundenbetreuung in den Regionen Deutschland, Großbritannien, Skandinavien und Asien kümmern. Cees van Vliet verantwortet die Märkte Benelux, Schweiz, Österreich, Italien, Frankreich, Spanien und den Rest von Europa.

Text: Jo Beckendorff/Pinion, Fotos: Pinion

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten