Pinion stärkt Verkauf mit technischem Kundenberater

05.05.2020
Tobias Reimann.

Um sowohl Fachhandels-Partnern als auch Endkunden einen bessere Beratung zur Getriebetechnik, den Einsatzbereichen der verschiedenen Getriebetypen und den passenden Fahrrädern dazu bieten zu können, hat Schaltgetriebe-Produzent Pinion GmbH jetzt einen technischen Kundenberater installiert, der für diesbezügliche Fragen und Antworten zur Verfügung steht. Zunächst bieten die Denkendorfer die Telefonberatung ausschließlich in Deutschland an. Laut Pinion kann dieses Angebot nach einer Testphase aber auch auf die EU ausgeweitet werden.

Seit knapp zwei Jahren ist Tobias Reimann bei Pinion für die Händlerbetreuung und den technischen Vertrieb verantwortlich. Zum jetzt neu geschaffenen Zusatzangebot erklärt er: »Aufgrund der Corona-Pandemie fallen für uns zahlreiche wichtige Messen und Veranstaltungen aus. Es ist schwieriger geworden, Kunden ausführlich zu Pinion zu beraten. Gleichzeitig vermelden unsere Händler eine starke Nachfrage nach hochwertigen Fahrrädern und eine sehr hohe Auslastung von Personal und Werkstatt. In diesen Zeiten stehe ich sehr gerne als zusätzlicher Mitarbeiter in Sachen Pinion zur Verfügung.«
Wie funktioniert’s genau? Ab sofort können sowohl Fachhändler als auch Endverbraucher über einen blauen Chat-Button auf der Pinion Startseite www.pinion.eu direkt mit Tobias Reimann Kontakt aufnehmen. Die Beratung erfolgt per Telefon, WhatsApp oder Videoanruf.
Dieser neue Service biete den Vorteil, »dass sich Kunden bereits vor dem Besuch beim Händler zu spezifischen Details über die Getriebetechnik beraten lassen können. Zudem dient es dem Händler als Back-Up und er kann bei Engpässen direkt darauf zugreifen«.

Text: Jo Beckendorff/Pinion, Foto: Pinion

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten