Premium-Abo-Service für E-Bikes: Start für Dance in Berlin

07.09.2021
Mieten statt kaufen: Abo-Service Dance mit E-Bike Dance One.

Nach erfolgreich abgeschlossener Pilotphase ist das Start-up-Unternehmen Dance der Gründer von Soundcloud und Jimdo (der RadMarkt berichtete) jetzt auf den Straßen Berlins unterwegs. Vorstellt wurde auch das erste E-Bike-Modell Dance One.

In einer mehrmonatige Pilotphase, die Teil des Entwicklungsprozesses des Dance One und des Premium-Abo-Services war, haben Hunderte von Fahrern in Berlin bereits Zehntausende von Fahrten durchgeführt. Durchschnittlich zehn Mal pro Woche waren die Mitglieder mit ihrem E-Bike unterwegs. Ein Trend, der sich ebenfalls aus der Pilotphase ablesen lässt: Je länger die Mitglieder ihr E-Bike haben, umso häufiger nutzen sie es auch.
Seit Anfang September wird das Dance One nun an Tausende Mitglieder der Dance Community ausgeliefert, die sich innerhalb der letzten Monate via Warteliste für den Abo-Service angemeldet haben.
Die erste E-Bike-Generation Dance One mit Aluminium-Diamantrahmen und herausnehmbaren in den Rahmen integrierten Akku (Reichweite 55 Kilometer) wurde in Deutschland entwickelt. Zur Ausstattung gehört ein integriertes Bluetooth-Schloss, das mit dem Smartphone geschlossen werden kann. Über die integrierte GPS- und Bluetooth-Technologie lässt sich der Standort des Rades ermitteln.
Unter dem Begriff »Concierge & Repair Service« ist in dem Abo-Angebot eine Lieferung vor die Haustür und Reparaturen vor Ort innerhalb von 24 Stunden enthalten.
»Nach fast einem Jahr des Testens unserer Hardware-, Software- und Service-Komponenten, bin ich stolz darauf, unser Angebot nun für alle Berlinerinnen und Berliner, die gemeinsam mit unserer Community zu einer gesünderen, klimafreundlicheren und lebenswerteren Stadt beitragen wollen", sagt Eric Quidenus-Wahlforss, CEO von Dance.
Foto: Dance


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten