Prophete erweitert Print-Katalog mit Loadbee multimedial

15.03.2019
Über die QR-Codes im Katalog gelangt man zu ausführlichen Produktinformationen.

Um den Fachhandel noch weitreichender zu unterstützen, hat der Fahrradhersteller Prophete den nächsten Schritt seiner Digitalstrategie umgesetzt. Jetzt können sich die Händler auch multimedial und vollumfänglich über den Modelljahrgang 2019 informieren.

Bereits seit rund einem Jahr können in den Onlineshops von Prophete-Händlern auch Videos oder ausführliche Texte des westfälischen Fahrradherstellers eingesehen werden. Partner ist hier die IT-Plattform für Content Syndication Loadbee.
Um diese Inhalte zu erreichen, gibt es zwei Wege: die Loadbee-App oder den QR-Code. Wer direkt auf die komplette Information eines bestimmten Produktes zugreifen will, lädt vorab die Loadbee-App herunter und scannt mit ihr den Barcode neben dem Fahrrad seiner Wahl. Wer im gesamten digitalen Prophete-Katalog samt Videos und Downloaddateien stöbern möchte, kann einen QR-Code scannen und erhält so Zugriff auf die gesamten von Prophete auf Loadbee angelegten Inhalte. Im Katalog wird der Leser auf mehreren Seiten über die beiden Möglichkeiten informiert.
»Die Vorteile eines digital erweiterten Print-Katalogs sind klar: Print limitiert stark, denn Papier ist endlich. Die Nachhaltigkeit ist uns hierbei sehr wichtig, weswegen wir verstärkt auf Onlinelösungen setzen. Auch ist es für den Kunden deutlich einfacher, sich vertiefende oder multimediale Inhalte wie Videos, direkt auf dem eigenen mobilen Endgerät anzeigen zu lassen. Zudem sind unsere digitalen Informationen immer aktuell. Wir haben zum Beispiel einige Design Awards verliehen bekommen, nachdem der Katalog gedruckt war. Diese Awards pflegen wir dann bei Loadbee ein und sie sind für alle Tablet und Handynutzer direkt sichtbar«, sagt Dominik Gruschka, Content Manager bei Prophete.
Wie es aus Rheda-Wiedenbrück heißt, sei der multimediale Katalog in Kundengesprächen mit Händlern bereits positiv aufgenommen, auf das breitere Feedback aus dem Markt ist man gespannt. Weitere Lösungen für den stationären POS mit Loadbee seien bereits in der Abstimmung.
Fotos: Prophete

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten