Qwic-Macher Hartmobile: zwei Gründe zum Feiern

16.10.2018
Qwic-Modell »Premium MN7 male« in Mattschwarz.

Bei Qwic-Macher Hartmobile B.V. knallen gerade die Sektkorken. Anlass ist zum einen die hervorragende Bewertung, die das Qwic-Modell »Premium MN7« vom niederländischen ANWB - dem holländischen Pendant zum deutschen ADAC – erhielt. Zum anderen wurde die  niederländische E-Bike-Marke Qwic von ihren heimischen Fachhändlern im BOVAG-Händlerratgeberbuch sehr gut bewertet: mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis von 7,5 fuhr Qwic einen geteilten zweiten Platz ein – und ist somit eigenen Angaben zufolge »stärkster Newcomer in der Liste«.

Zunächst einmal zur guten Modell-Bewertung im ANWB-Fahrradtest: Hier erhielt das Modell »Premium MN7« vier von fünf möglichen Sternen – und wurde somit mit der Note »gut« ausgezeichnet.
Die Monatszeitschrift des ANWB »De Kampioen« hatte dieses Jahr den größten E-Bike-Test der Niederlande durchgeführt. Insgesamt gaben 120 freiwillige Testfahrer ihr Urteil zu 20 Modellen ab. Alle E-Bikes wurden ausführlich auf 42 Kriterien getestet, unter anderem »auf Unterstützung, Aktionsradius und Stabilität«.
»Die sehr positive Bewertung ist vor allem auf das besonders hohe Testergebnis in den Kategorien elektrische Unterstützung, Fahreigenschaften, Stabilität, Bremsen und Komfort des Modells zurückzuführen. Ganz besonders überzeugte die Benutzerfreundlichkeit des E-Bikes: Sie wurde durchschnittlich mit 8,7 beurteilt«, heißt es in einer Pressemitteilung von Hartmobile.
Hartmobile freut sich aber auch darüber, dass seine junge E-Bike-Marke Qwic im BOVAG-Händlerratgeberbuch 2018 als stärkster Newcomer bewertet wurde. Aus dem Bericht geht hervor, dass die Qwic-Händler langfristig mit guten Gewinnchancen rechnen. Im Vergleich zum Vorjahr erwarten aber nur 33 Prozent der Händler, dass der Gewinn weiter ansteigt. 62 Prozent gehen davon aus, dass der Gewinn sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert. Dazu Hartmobile: »Diese Werte liegen über der durchschnittlichen Gesamteinschätzung aller Marken. Außerdem gaben die Händler an, hinreichend über die Markenstrategie informiert zu sein.«
Sehr positiv empfanden die Qwic-Händler auch »den telefonischen Service, die Qualität der E-Bikes und die klaren Vereinbarungen zur Margen- und Bonusstruktur bei Verkauf. Hierbei verbucht Qwic im Vergleich zu den anderen Marken die besten Ergebnisse. Außerdem schätzen die Händler ganz besonders, dass sie bei wichtigen Entscheidungen, die sie direkt betreffen, ein Mitspracherecht haben«.
Hartmobile-Fazit: »Für den von Qwic eingeschlagenen Kurs ist dies eine wertvolle Rückmeldung. Die Händler sind ein wichtiges Glied im Verkaufszyklus von Qwic, sie sind für den Kunden das Gesicht der Marke. Hohe Qualität, ein guter Service und Transparenz für die Händler liegen uns daher besonders am Herzen.«

Text: Jo Beckendorff/Qwic, Fotos: Qwic

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten