Rehau macht es selbst und geht direkt

09.08.2019
Eröffneten stolz den Nuvelos-Flagship-Store in Bayreuth: Christian Fabian (rechts) und Alexander Oelschlegel.

Auf der Eurobike hatte Kunststoff- und Polymer-Spezialist Rehau AG + Co. als einer der ersten Automobil-Zulieferer schon vor einigen Jahren mit einem per Spritzgussverfahren herstellten recycelbaren Composite-Rahmen für Furore gesorgt. Nachdem es in letzter Zeit relativ ruhig um diese (E-)Bike-Rahmeninnovation war, meldet sich Rehau jetzt mit gleich zwei Neuigkeiten im Fahrradmarkt zurück. So hat das in Rehau ansässige Unternehmen einen Startup mit der eigenen E-Bike-Marke Nuvelo gegründet, die jetzt im Direktvertrieb angeboten wird – unter anderem mit Hilfe eines Flagship-Store, der soeben in Bayreuth eröffnet wurde.

»Wir haben ein Start-up innerhalb des Unternehmens gegründet und gehen damit in vielerlei Hinsicht neue Wege, auch für Rehau«, erklärt Christian Fabian in seiner Funktion als Mitglied der Rehau-Gruppengeschäftsleitung und Technologie-Chef des Gesamtkonzerns, »das Thema E-Mobilität hat uns schon lange beschäftigt, und ein eigenes E-Bike war die Konsequenz. Das Nuvelos-Team besteht dabei nicht nur aus fachlich hochkompetenten Mitarbeitern – alle sind leidenschaftliche Radfahrer, was das ganze Projekt natürlich rund macht.«
Rehau selbst engagiert sich laut Eigenangaben seit jeher konsequent in den Bereichen alternative Antriebskonzepte, neue Mobilitätsansätze und Leichtbau. Da passe »ein innovatives E-Bike mit einem einzigartigen, hochstabilen Kunststoffrahmen natürlich perfekt dazu.« Die eigene E-Bike-Marke Nuvelos wurde offiziell im Juli auf den Markt gebracht.
Für Nuvelos setzt Rehau ausschließlich auf hochwertige Bauteile namhafter Hersteller. Insgesamt werden vier verschiedene Modellen in drei Farben angeboten. Während jedes Modell von Haus aus über alle für den sicheren Straßenverkehr benötigten Accessoires verfügt, können beispielsweise Gepäckträger oder Schutzbleche alternativ hinzugekauft werden.
Was den Vertrieb betrifft, setzt Rehau auf Direktvertrieb: »Zum Start haben wir einen Flagship-Store in Bayreuth eröffnet, wo man das E-Bike Probe fahren und bestellen kann. Das Bike muss man erleben – und deshalb haben wir zur Markteinführung direkt als einer der Hauptsponsoren an der BR Radltour teilgenommen, um vielen Radlern die Möglichkeit zu bieten, Nuvelos auszuprobieren«, erklärt Nuvelos-Projektleiter Alexander Oelschlegel.
Zudem unterstützt seit kurzem ein nicht näher genannter Außendienst-Mitarbeiter den Nuvelos-Vertrieb. Er soll künftig potenzielle Kunden in Süddeutschland besuchen, die sich vorher online für eine Probefahrt angemeldet haben. Mehr Info finden Sie hier.

Text: Jo Beckendorff/Rehau, Fotos: Rehau

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten