Rossignol-Bekleidung präsentiert auch erste Road- und MTB-Wear

02.06.2022
Rossignol Active Line Frühling/Sommer 2022.

Der Fokus der von Rossignol Group (Marken Dynastar, Kerma, Lange, Look, Risport und Rossignol) präsentierten 2022er-Frühling/Sommer-Kollektion liegt auf der sogenannten Active Linie. Ein besonderes Augenmerk galt den eher Multisport-bezogenen und somit auch Biker ansprechenden »Escaper«-Produkten aus dem »Walk & Hike«-Bereich. Diese Teile eignen sich für Outdoor-Aktivitäten aller Art. Erstmals für diesen Sommer aber auch dabei: zusätzliche Produkte in den Bereichen Road Bike (1. Bild unten) und Mountain Bike (2. Bild unten).

Was verwundert: nachdem die Franzosen die sportliche US-Fahrrad-Marke Felt Bicycles Ende letzten Jahres an Pierer Mobility verkauft haben und damit den Onroad-Sektor komplett verlassen haben (Rossignol Bikes konzentriert sich voll und ganz auf Offroad = MTB und E-MTB), bieten sie bekleidungsmäßig nun auch eine Roadbike-Range an. Die Road- und MTB-Kollektionen beinhalten Jacken, Lang- und Kurzarm-Shirts sowie Shorts. Abgerundet werden sie mit Accessoires wie Handschuhe und Socken.
Während bei der Road Bike-Line auf einen Slim Fit gesetzt wird, überzeugt die Mountain-Line mit lässigen, lockeren Schnitten. Auf Nachfrage erfuhr der RadMarkt, dass diese Bekleidung ausschließlich Online über diesen Link (butte herunterscrollen) verkauft wird.

Text: Jo Beckendorff, Fotos: Rossignol Group
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten