RTi Sports: zum 30. Firmenjubiläum neues Corporate Design

01.09.2020
Neues RTi Sports-Logo.

Haben Sie schon den neuen Katalog von RTi Sports GmbH gesehen? Sie werden überrascht sein: der Koblenzer Markenspezialist und Ergon-Macher präsentiert zu seinem 30-jährigen Firmenjubiläum ein komplett neues Corporate Design.

Laut eigenen Angaben bietet RTi Sports »dem Fahrradhandel seit 30 Jahren ausgewählte Produkte von ausnahmslos hoher Qualität«. Alle geführten Hersteller würden in ihrem Segment zu den führenden und verkaufsstärksten Marken der Branche zählen.
»Diese Qualität muss sich auch im Erscheinungsbild des Unternehmens widerspiegeln«, erklärt RTi-Chef Franc Arnold, »jetzt war es an der Zeit, eine Anpassung an die neue digitale Welt herbeizuführen.“ Für diese Aufgabe hat sich Arnold mit Holger Jörg aus Düsseldorf eine absolute Design-Koryphäe ins Team geholt.
Der renommierte Diplom-Designer ist hauptverantwortlich für die neue RTi-Designsprache, die sämtliche Unternehmensbereiche und Stilmittel umfasst »Wichtig war vor allem, dass das neue Corporate Design mehr der Branche gerecht wird«, verrät Jörg, »Fahrradfahren ist dynamisch – mobil – am Puls der Zeit! Genau diese Möglichkeiten muss das neue Design bieten.«
Grundsätzlich gelte für Corporate Designs der heutigen Zeit, dass sie viel flexibler und dynamischer sein müssen: »Sie sollen in der Lage sein, sich jeder Anwendung anpassen zu können ohne die Identität des Unternehmens zu verlieren.«
»Dies ist uns sehr gut gelungen«, freut sich Arnold, »das neue Signet, ein dynamisches Dreieck, repräsentiert die drei Säulen unseres Unternehmens: Herkunft – Know-how – Wirtschaftlichkeit.«
Gleichzeitig, aber nicht weniger wichtig, stehe das Zeichen auch für die Kontaktpunkte (Sattel – Griff – Pedal) zwischen Mensch und Fahrrad. »Das ist die Kernkompetenz unserer eigenen Marken Ergon und Terry, die durch das neue Logo noch einmal markant unterstrichen werde«, meint Arnold.
Mehr Info unter www.rtisports.de.

Text: Jo Beckendorff/RTi Sports

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten