S-Pedelec-Anbieter Stromer mit neuen Vertriebspartnern im Markt

28.07.2021
My Stromer AG.

Mit gleich drei neuen nationalen Vertriebspartnern will der Schweizer S-Pedelec-Pionier MyStromer AG die Mobilitätswende vorantreiben – und zwar in Italien, Großbritannien und in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE).
»Mit Greenlife, Hotlines und ANB haben wir neue und sehr erfahrene Sales-Partner gefunden. Sie werden den Vertrieb und Support von Stromer in den jeweiligen Märkten übernehmen. Sie haben bereits mit andern bekannten Marken bewiesen, wie man den Markt neu aufbaut. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit«, erklärt MyStromer VP Sales Tomi Viiala.
Während Greenlife Mobility schon seit Mai in Italien mit Stromer losbraust und in den folgenden Wochen und Monaten vor allem Premium-Fachhändler für die Schweizer Marke gewinnen will, steht bereits der After Sales Service mit einem mit fünf Technikern besetztem Call Center. Zudem werden Stromer und Greenlife vom 10. bis 12. September gemeinsam auf dem Italien Bike Festival in Rimini für Testfahrten sowie offene Fragen zu Verfügung stehen.
Mit Hotlines UK konnte Stromer auch in Großbritannien ein etaliertes Branchenmitglied für sich gewinnen. Hier glaubt man ebenfalls, dass der Markt reif ist für die schnelle bis zu 45 km/h Pecelec-Klasse.
Dritter neuere Vertriebspartner ist ANB Automotive. Dieser Anbieter wird Stromer-Pedelecs nicht nur exklusiv in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), sondern auch im Libanon und in Saudi-Arabien anbieten. ANB hat eine lange Geschichte in der Distribution von Fahrzeugen im Nahen Osten - und will nun auf den genannten Ländermärkten eine umweltfreundliche Mobilitätsalternative präsentieren.

Text: Jo Beckendorff/MyStromer AG, Foto: MyStromer AG

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten