Saris Cycling Group läutet Generationswechsel ein

14.12.2018
Jeff Frehner.

Vor 29-einhalb Jahren haben Chris und Sara Fortune jenen Fahrradzubehör-Hersteller gegründet, der heute weltweit unter dem Namen Saris Cycling Group bekannt ist. In diesen mehr als 29 Jahren hat das Paar ein Geschäft geführt und aufgebaut, das sich eigenen Angaben zufolge dazu verpflichtet hat, erstklassige Produkte direkt am Firmensitz in Madison/Wisconsin herzustellen. Vorgestern (12. Dezember) gab der Anbieter offiziell bekannt, am 1. Januar 2019 Jeff Frehner als Nachfolger von Chris Fortune zum Präsidenten und COO zu befördern. Chris Fortune selbst wird seinem Unternehmen als CEO erhalten bleiben.

In den letzten neun Jahren war Jeff Frehner ein fester Bestandteil des Saris-Teams. Somit kennt er das Unternehmen und dessen Kultur aus dem Effeff. Zur Beförderung von Frehner meint Chris Fortune: »Wir sind zuversichtlich, dass Jeff die richtige Person ist, um unser Team, unser Geschäft und unsere Produktkategorien nach vorne zu führen. Er ist vertrauenswürdig, teilt unsere Werte, bringt immense Branchenerfahrung und langjährige Beziehungen mit. Zudem verfügt er über ein tiefes Wissen über Saris und unsere Mitarbeiter. Wir haben die letzten sechs Monate damit verbracht, uns auf diese Übergabe vorzubereiten. Jetzt ist es an der Zeit, ein neues Saris-Kapitel aufzuschlagen.«
Saris Group zählt zu den führenden (Auto-)Fahrradträger-Anbietern der USA. Des Weiteren bietet das Unternehmen Fahrrad-Abstellständer für Gemeinden und Mietrad-Systeme sowie PowerTap Cycling Power Meter und CycleOps Indoor-Bike-Trainer. Alle Saris- und CycleOps- sowie einige PowerTap-Produkte sind Made in USA. Weitere Informationen zur Saris Cycling Group siehe www.sarisbrands.com.

Text: Jo Beckendorff/Saris Cycling Group, Foto: Saris Cycling Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten