Schöffel befördert Tobias Schmid zum Sales Manager Deutschland

01.07.2020
Tobias Schmid.

Der im Frühjahr/Sommer 2021 erstmals mit Bikewear loslegende Ski- und Outdoor-Funktionsbekleider Schöffel Sportbekleidung GmbH hat seinen bisherigen Key Account Manager Tobias Schmid mit Wirkung zum 1. August 2020 zum neuen Sales Manager Deutschland berufen. Er folgt auf Patrick Schmollinger, der die Position seit 2018 innehatte und das Unternehmen auf eigenen Wunsch Richtung seiner Heimatregion Nürnberg verlassen hat.

In seiner neuen Funktion wird Tobias Schmid einen besonderen Fokus auf den weiteren Ausbau der hochwertigen Vertriebskanäle und die Sichtbarkeit der Marke in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit den Handelspartnern legen. Der 37-Jährige berichtet direkt an Schöffel-Vertriebsleiter Stefan Merkt.
Zur Beförderung von Schmid erklärt Merkt: »Schöffel legt seit jeher einen besonderen Schwerpunkt auf die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit seinen Partnern – ob im qualifizierten Fachhandel oder in der Partnerschaft mit den Einkaufsverbänden. Mit Tobias Schmid haben wir einen ausgewiesenen Vertriebsspezialisten für die Position als Sales Manager gewinnen können, der in den vergangenen Jahren bereits wichtige Impulse im deutschen Markt gesetzt hat. Wir sind überzeugt, dass er unseren Vertrieb gezielt und nachhaltig weiterentwickeln wird. Gleichzeitig bedanken wir uns bei Patrick Schmollinger für die hervorragende Arbeit der vergangenen Jahre und wünschen ihm für seinen weiteren beruflichen Weg viel Erfolg und alles Gute.«

Text: Jo Beckendorff/Schöffel, Foto: Schöffel

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten