Schwache Binnenkonjunktur

09.03.2002

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes sind die Umsätze im Einzelhand nominal um 0,9 Prozent gestiegen, real aber um 0,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken.

Nach einem schlechten Jahr 2001 befürchtet nun Hermann Franzen, Präsident der Bundesvereinigung Deutscher Handelsverbände (BDH), ein noch schlechteres Geschäftsjahr 2002. »Der Umsatz des Jahres 2001 ist im Einzelhandel real nicht einmal höher als im Jahr 1992. In diesen zehn Jahren sind aber die Verkaufsflächen um 40 Prozent und die Tarifgehälter sowohl im Einzelhandel als auch im Großhandel um fast 20 Prozent gestiegen«, sagte Franzen.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten