Sea Otter Classic 2020 abgesagt – virtuelle Alternative Sea Otter Play

03.07.2020
Sea Otter Classic Logo.

In diesem Jahr ist der US-amerikanische Klassiker und Season-Eröffner Sea Otter Classic 2020 im kalifornischen Monterey coronabedingt bereits von seinem ursprünglichen Termin (16. bis 19. April) in den Herbst (1. bis 4. Oktober) verschoben worden. Diese Woche Mittwoch (1. Juli) gab das Team um Sea Otter Classic Inc.-Präsident und CEO Frank Yohannan schweren Herzens bekannt, sowohl den diesjährigen Event als auch die davor geschaltete Bicycle Leadership Confence (BLC) abzusagen. Dafür wird bereits im September eine virtuelle Event-Alternative geboten.

Nach Gesprächen mit den Gesundheitsbehörden von Monterey County ist dem Sea Otter Classic-Team klar geworden, »dass wir keine Veranstaltung ausrichten können, die unseren Gesundheits- und Sicherheitsstandards entspricht. Da dies schon immer unsere oberste Priorität war, haben wir beschlossen, die für den 1. bis 4. Oktober 2020 geplante Sea Otter Classic abzusagen«.
Allerdings haben Yohannan und Team eine Alternative erarbeitet: »Wir freuen uns, Ihnen Sea Otter Play presented by Continental zu präsentieren! Diese erstklassige virtuelle Premiere wird über 350 innovative Fahrradunternehmen in einem digitalen Format präsentieren. Die Veranstaltung wird als größtes digitale Fahrrad-Festival mehrere Herausforderungen für die Fahrradbranche sowie Spendensammlungen für die Covid-19-Hilfe umfassen. Unsere Partner von Sea Otter Europa, Sea Otter Kanada und Sea Otter Australien werden sich uns bei dieser Eröffnungsveranstaltung anschließen.«
Die virtuelle Event-Premiere Sea Otter Play wird im September 2020 stattfinden. Die Fahrwettbewerbe legen am 1. September los. Das virtuelle Festival selbst findet vom 17. bis 20. September statt. Laut Veranstalter ist die bisherige Resonanz der Industrie auf diese Event-Alternative »großartig«: »Für viele Sponsoren und Aussteller wird dies die erste Gelegenheit sein, ihre neuesten Innovationen einem weltweiten Publikum zu präsentieren.«.

Text: Jo Beckendorff/Sea Otter Classic

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten