Shimano: auch Teilemarke Pro greift Gravel-Trend auf

16.07.2019
Jelle Damen mit Gravel Handlebar »Pro Discover«.

Nach Vorstellung einer ersten Gravelbike-Schaltgruppe »GRX« greift unter anderem auch die eigene Teilemarke Pro den Gravel-Trend auf. Shimano-Europe PR-Officer Ben Hillsdon betont, dass die Japaner nun auch bei Pro »den Bereich MTB bzw. Offroad gezielt ins Visier genommen haben«.

Auf den Eurobike Media Days 2019 präsentierte Shimano-Europe mit der Gravel-Dropbar »Pro Discover« einen zur Schaltgruppe »GRX« passenden Karbon-Lenker, der laut Assistant Product Manager Jelle Damen in den Breiten 40, 42 und 44 Zentimeter angeboten wird – und bei 40 Zentimeter gerade einmal 195 Gramm auf die Waage bringt. Des Weiteren präsentierte Damen dem RadMarkt am Kronplatz auch noch die neue Pro Vario-Sattelstütze »Discover Dropper Seatpost«. Die kommt mit einem Durchmesser von 27,2 Millimeter und einer Höhenverstellung von 70 Millimeter in den Markt. Für dieses Produkt hat Shimano auch extra einen eigenen Pro Remote-Hebel für den an Gravel-Bikes verwendeten Rennrad-Lenker entwickelt, der sich einfach mit dem Daumen bedienen lässt.
Übrigens: nicht nur mit der Teilemarke Pro rüstet Shimano in Sachen Gravel auf. Es gibt auch zahlreiche andere Produkte, mit der man Richtung Gravel schielt – zum Beispiel mit Shimano-Fahrradschuhen.
www.shimano.com
www.pro-bikegear.com

Text/Fotos: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten