SSU: dank Übernahmen zweistellige Umsatz-Zuwächse - aber...

07.06.2022
Signa Sports United: dank Übernahmen zweistellige Umsatz-Zuwächse

Die seit Ende letzten Jahres an der US-Börse Nasdaq gehandelte sportliche E-Commerce- und Technologie-Plattform Signa Sports United N.V. (SSU) hat soeben seinen vorläufigen zweiten Quartalsbericht des laufenden Geschäftsjahres 2022 vorgelegt. Demnach konnte der Netto-Gesamtumsatz im Vergleich zum zweiten Verkaufsquartal des vorherigen Geschäftsjahres 2021 um 47,5 Prozent auf 268,7 Millionen Euro hochgefahren werden.

Das zweite Geschäftsquartal 2022 ist laut SSU »das erste mit vollem Beitrag der kürzlich erworbenen Unternehmen WiggleCRC und Tennis Express«. Deren Akquisitionen wurden am 14. Dezember bzw. 31. Dezember 2021 abgeschlossen. Die Übernahmen hätten nicht nur die Reichweite von SSU erheblich erhöht, sondern auch »zu einem Umsatzwachstum in einem schwierigen Umfeld« geführt.
Somit konnte auch der Rohertrag um 36,9 Prozent auf 98 Millionen Euro hochgeschaltet werden. Der Nettoverlust lag mit seinen 36,7 Millionen Euro allerdings weitaus über dem des vergleichbaren Vorjahreszeitraumes mit seinen 10,5 Millionen Euro. SSU schiebt das vor allem »auf einmalige Buchhaltungskosten im Zusammenhang mit dem Börsengang«.
Dazu SSU-CEO Stephan Zoll: »Nach Abschluss unseres ersten Quartals als konsolidierte Gruppe ist SSU ein stärkeres Unternehmen mit einer tiefgreifend abgestimmten strategischen Vision und einer breiteren Kundenreichweite. Trotz der bekannten makroökonomischen Herausforderungen im aktuellen Umfeld setzen wir unsere strategischen Prioritäten erfolgreich um. Wir konzentrieren uns darauf, uns für das nächste Kapitel unseres mittel- und langfristigen Wachstumskurses zu positionieren.«
Allerdings hätten anhaltende Unterbrechungen der Lieferkette bei Fahrrädern und insbesondere bei E-Bikes zu einem erheblichen Nachfrage-Überhang auf dem Markt geführt. Da die Inflation und die geopolitische Lage auf die Verbraucherstimmung drückten, verschlechterte sich darüber hinaus auch das makroökonomische Umfeld. Letztendlich habe das zweite Geschäftsquartal einem starken zweiten Quartal des vorherigen Geschäftsjahres gegenübergestanden. Dieses wurde durch die Covid-bedingten Einschränkungen und Sperrungen begünstigt. Da sich das Unternehmen vergrößerte, hätten Nettoumsatz und Bruttoproduktion dann aber auf Berichtsbasis doch weiter zulegen können.
»Das Umsatzwachstum von SSU von 47,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist ein Beweis für die verbesserte Stärke unserer Plattform und der erweiterten Reichweite durch unsere jüngsten Akquisitionen«, erklärt SSU-CFO Alex Johnstone, »während die Herausforderungen auf dem Markt die Performance kurzfristig belastet haben, sehen wir zahlreiche Wege zum Wachstum und sind zuversichtlich, dass die Schritte, die wir heute unternehmen, uns unseren langfristigen Finanzzielen näherbringen werden.«
Ausblick
Mit der Vorlage des vorläufigen zweiten Quartalsberichts des laufenden Geschäftsjahres 2022 bekräftigt die Internetstores-Mutter noch einmal die am 3. Mai 2022 aufgrund der anhaltenden Lieferengpässe bei Kompletträdern und insbesondere E-Bikes sowie der erhöhten makroökonomischen Unsicherheit veröffentlichte aktualisierte Prognose. Demnach geht der sportliche E-Commerce-Riese weiterhin von einem Nettoumsatz des Geschäftsjahres 2022 in Höhe von 1,250 Milliarden bis 1,400 Milliarden Euro aus. Die Erwartungen des Managements stützen sich auf die folgenden Schlüsselannahmen:
- Bio- und E-Bikes von Drittanbietern sind nach wie vor stark von  Lagerknappheit betroffen, was zu einer beträchtlichen ungedeckten Nachfrage auf dem Markt führt.
- Der Inflationsdruck in Verbindung mit der aktuellen geopolitischen Lage drückt weiter auf die Stimmung der Verbraucher - was kurzfristig zu einer Verschlechterung des operativen Umfelds führt.
- Günstige strukturelle Megatrends bleiben bestehen - sobald der Druck auf die Lieferkette nachlässt, wird ein zweistelliges Umsatzwachstum erwartet.
- Langfristige Finanzziele werden bekräftigt.

Text: Jo Beckendorff, Foto: SSU

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten