Signa Sports United: Erste Karstadt.de/Fahrrad.de-Synergien

27.02.2019
Sports United Group Logo.

Signa Sports United – die von Signa Retail gelenkte und laut eigenen Angaben mit ihren rund 80 Webshops in 17 Ländern »führende Sport E-Commerce-Plattform in den Kategorien Bike, Tennis, Outdoor, Team Sports & Athleisure« - ist jetzt mit ersten sichtbaren Synergien in Sachen Fahrrad im Markt.

Soeben wird auf den Outdoor-Angebotsseiten in einem auch Tageszeitungen beigelegtem Karstadt-Flyer auch ein E-Bike der Fahrrad.de-Eigenmarke Ortler präsentiert (siehe beide Abb. unten). Das hiesige Angebot ist laut Flyer über Karstadt.de online zu shoppen - und kann bei Bedarf in den Karstadt-Filialen zurückgegeben werden. Wenn man dann auf die hiesige karstadt.de-Seite geht, findet man dort nicht nur weitere Eigenmarken-Fahrräder von Fahrrad.de, sondern auch diverse Bikewear und Accessoires. Die angegebenen Preise liegen 14 bis 33 Prozent unter Hersteller-UVP.
Kurzer Rückblick: die unter dem Dach der Signa Holding GmbH angesiedelte Signa Retail Gruppe besteht aus den Divisionen Premium Group (Kadewe Group, Mybestbrand), Food & Restaurants Group (Karstadt Lebensmittel, Eataly, Le Buffet), der Department Store Group (Karstadt, Kaufhof, Dressforless und Hood.de) sowie oben genannter Signa Sports United (vormals Signa Sports Group) mit Karstadt Sports, Internetstores (Addnature, Bikester, Brügelmann, Campz, Fahrrad.de etc.), Probikeshop, Outfitter und Tennis Point.
Mit dem obigen Angebot werden nicht nur Synergien innerhalb von Signa Sports United ausgelotet, sondern auch unter den einzelnen Signa Retail-Divisionen. In diesem Fall wird in einem Flyer der Department Store Group (Karstadt) ein E-Bike der unter Signa Sports United rollenden Fahrrad.de-Eigenmarke Ortler beworben.
Dieses Angebot kann sich durchaus sehen lassen. Der mit einem Hersteller-UVP von 2.399,99 Euro angegebene Tiefeinsteiger »Bergen Wave« mit Bosch Active-Mittelmotor, Shimano Achtgang-Kettenschaltung »Acera« sowie Scheibenbremsen und Federgabel wird im vorliegenden Karstadt-Flyer auf Seite 12 für gerade einmal 1.599,99 Euro angeboten. Allerdings ist die Batterie nicht formschön im Rahmenrohr untergebracht, sondern am hinteren Gepäckträger.
Laut Prospekt kann man sich dieses E-Bike »jetzt nur online auf karstadt.de sichern. Zusatz: »...und noch weitere tolle Angebote entdecken«. Dort befinden sich dann weitere E-Bikes-Modelle des Online-Fahrradhändlers Fahrrad.de.

Text: Jo Beckendorff, Abb: Karstadt-Flyer

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten