SKS Germany und Ortlieb schulen ab Herbst 2021 gemeinsam

11.05.2021
Neu: die diesen Herbst startende SKS & Ortlieb Roadshow.

Gemeinsam noch stärker: die beiden in Deutschland produzierenden Unternehmen SKS Germany und Ortlieb haben eine Schulungstour ins Leben gerufen. Die »SKS & Ortlieb Roadshow« bietet interessierten Fachhändlern die Möglichkeit, sich möglichst zeiteffizient mit Neuheiten, den Marken und den verbundenen Alleinstellungs-Merkmalen wie beispielsweise »Made in Germany« zu befassen.

Da die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Begleiterscheinungen viele Events und Messen verhindern, haben nicht nur SKS und Ortlieb nach Alternativen gesucht, den Fachhandelspartnern auch in diesen Zeiten das profunde Rüstzeug für den Verkauf in der nächsten Saison mit auf den Weg zu geben. Das Schulungsangebot von Ortlieb wurde schon im Zuge der aktuellen Abstands-Regelungen digital angeboten. So haben die Heilsbronner bereits im Frühjahr über 150 Fachhändler geschult.
Gute Idee: die Termine für die »SKS & Ortlieb Roadshow«-Premiere finden zeitlich abgestimmt auf die Schulungen der Firma Abus statt. So soll den Fachhändlern, die laut beiden Anbietern »auch dieses Jahr sicherlich durch den enormen Boom des Fahrrad-Marktes wieder sehr stark belastet sein werden, die Möglichkeit gegeben werden, möglichst zeiteffizient und mit wenig Reiseaufwand eine hohe Schulungsdichte zu erlangen«.
Die erste Schulngs-Tageshälfte entfällt auf SKS, die zweite auf Ortlieb.
Beide Anbieter werden in ihren exklusiven und natürlich auch kostenpflichtigen Schulungen Themen wie »Made in Germany«, Customer Service und Reparatur näher beleuchten.
Folgende Termine stehen zur Auswahl:
27.10.: Neuulm
04.11.: Mannheim
17.11.: Köln
01.12.: Neumünster
11.01.: Berlin
26.01.: Hannover
Interessierte Fachhändler wenden sich bitte an die jeweiligen Außendienstler oder wenden sich direkt über E-Mail an [email protected] bzw. [email protected].

Text: Jo Beckendorff/Ortlieb, Foto: Ortlieb

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten