SKS Germany zeigt nützliches Zubehör – digital und analog

07.10.2019
Das SKS-Team zeigte sich bestens gelaunt auf seinem Messestand in Friedrichshafen.

Auf dem Eurobike-Stand des westfälischen Zubehör-Herstellers SKS Germany (SKS Metaplast Scheffer-Klute GmbH) aus Sundern war eine Fülle von Neuheiten »Made in Germany« zu entdecken – diesmal auch eine digitale Innovation: Der Reifendrucksensor Airspy, von SKS als »Mission Airpossible« beschrieben.

Airspy übernimmt Kontrolle
Wer sich bisher auf das Gefühl des Daumendrucks beim Überprüfen des Reifendrucks verlassen musste, kann jetzt mit dem Airspy verlässliche, genaue Informationen bekommen. Der auf dem Ventil montierte kompakte und leichte Reifendrucksensor überwacht ständig den Reifendruck. Die Daten übermittelt der Luftdrucksensor via Bluetooth oder ANT+ in Echtzeit an kompatible Fahrradcomputer oder Smartphones mit SKS Mybike-App. In der App werden neben dem aktuellen Luftdruck auch Temperatur und Batteriestand des Sensors angezeigt. Der staub- und wasserdichte Airspy lässt sich außerdem als mobiles Digitalmanometer verwenden, das bei jedem Aufpumpen den Reifendruck digital misst. Fällt der Druck ab, gibt er Alarm.
Betrieben wird der Sensor mit einer im Lieferumfang enthaltenen, leistungsstarken CR2032 Knopfzelle, die für einen langen Undercover-Einsatz sorgt. Wird das Fahrrad nicht bewegt, schaltet sich automatisch der Standby-Modus ein.
Der 18 Gramm leichte Luftdruckspion ist geeignet für alle Auto-/Slaverand-Ventile (AV/SV), die meisten Dunlop-Ventile und auch für Tubeless-Reifen. Geliefert wird er ab März 2020 zu einem von Preis (UVP): 99,99 Euro/Set, inklusive vier unterschiedlich großer Diebstahlschutzbügeln. Optional sind zusätzliche Ventil-Adapter erhältlich.

Airflex gibt Spielraum

Die neue Minipumpe Airflex aus Aluminium/Kunststoff-Karbonkomponenten erlaubt ein bequemes, ventilschonendes und komfortables Pumpen durch ihren herausziehbaren Schlauch. Ventilkopf sitze absolut luftdicht, stellt der Hersteller heraus. Das innenliegende Kompressionsrohr besteht aus karbonverstärktem Polyamid, das aufgrund seiner höheren Stabilität eine geringere Wandstärke erlaubt und somit Gewicht spart. Die Minipumpe mit dem angenehmen Weichkomponenten-Griff mit Griffmulde ist wahlweise in Schwarz oder Silber als Explorer-Version für dicke Stollen (AV/SV, bis 5 bar, Gewicht 132 Gramm) und als schlankere Racer-Version für schmale Pneus (SV, bis 8 bar, Gewicht 105 Gramm) erhältlich. Lieferbar ist sie inklusive Rahmenhalterung ab März 2020. UVP 29,99 Euro.

Nightblade – Radschutz mit Leuchte

Spritzschutz und mehr Sicherheit im Straßenverkehr - das bietet der Hinterradschutz Nightblade, der über ein integriertes Rücklicht (mit StVZO-Zulassung) verfügt. Für optimalen Spritzschutz sollen die verstellbare Frontspoiler und der extralange Backspoiler sorgen. Der Rückstrahler mit integriertem Akku ist herausnehmbar und kann über USB geladen werden.
Einfach ist auch die Quick-Release-Befestigung: das Nightblade lässt sich mit Powerstraps an fast jede Sattelstütze montieren und durch die 2-Gelenk-Technik optimal ans Mountainbike anpassen. Die Schutzbleche sind für Bereifungen von 26, 27,5 und 29 Zoll geeignet und passen für eine von Reifenbreite 3.0 Zoll. Lieferbar ab Januar 2020 zum Preis von (UVP): 39,99 Euro.
Fotos: SKS Germany
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten