Sport 2000: Mitte 2020 verlässt Andreas Rudolf seinen Verband

26.07.2019
Hans-Hermann Deters (links) und Andreas Rudolf.

Zumindest für Außenstehende völlig überraschend will sich Geschäftsführer Andreas Rudolf nach 13 Jahren an der Spitze der sportlichen Bike&Co-Schwester Sport 2000 Deutschland GmbH und nach Auslaufen seines derzeit bis 30. Juni 2020 laufenden Arbeitsvertrags aus persönlichen Gründen von den Einkaufsgenossen verabschieden. Die frühzeitige Entscheidung von Rudolf lasse dem Einkaufsverband ausreichend Zeit für die Komplettierung der Deutschland-Geschäftsführung um Rudolfs derzeitigen Geschäftsführer-Kollegen Hans-Hermann Deters.

In einer kurzen Pressemitteilung aus der Sport 2000-Zentrale in Mainhausen wird Rudolf mit folgenden Worten zitiert: » Es war schon immer Teil meiner persönlichen Einstellung und Lebensplanung, zum richtigen Zeitpunkt aufzuhören. Und ich bin mir sicher, der richtige Zeitpunkt ist jetzt gekommen. Sport 2000 ist extrem gut aufgestellt, so dass ich mich mit einem guten Gefühl zurückziehen kann, um Dinge zu tun, die in den letzten Jahren definitiv zu kurz gekommen sind.«

Text: Jo Beckendorff/Sport 2000, Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten