Mit Sprintroyal geht Sports Nut gezielt in die Onroad-Kommunikation

27.08.2018
Thorben Kriener mit Sprintroyal by Sports Nut und Sports Nut Today.

Im 15. Jahr ihres Bestehens greift die von Sven Mack gegründete Sports Nut GmbH gezielt den Onroad-Sektor auf. Auf der Euribike stellte Marketing- und PR-Mann Thorben Kriener dem RadMarkt in die gestartete »Asphalt-Kampagne« Sprintroyal vor.

Sports Nut kommt wie viele junge Vertriebs- und Importunternehmen im Fahrradsektor aus dem Offroad-Bereich. Jetzt hat man aber mit Rondo, HJC und 100% Marken an Bord, die weit über das Trailerlebnis hinaus und sogar ausschließlich auf die Straße gehen. Zudem habe man Marken wie zum Beispiel MucOff & Co., die nicht nur bei Off- sondern auch Onroad-Fahrradprodukten eine Rolle spielen.
Ergo habe man nun die Onroad-Marken »aus der Sports Nut-Kommunikation heraus gezogen«. Künftig rollen diese in der Kommunikation unter dem Kürzel Sprintroyal. »Mit Sprintroyal starten wir auf der Straße durch. Egal ob New Road, Gravel, Cyclocross, Bikepacking, Grandurance oder einfach Rennrad - unter dem Dach Sprintroyal bieten wir heiße Brands, innovative Produkte und stylishe Accessoires für alles, was mit Dropbars gefahren werden kann«, heißt es bereits auf der sich im Aufbau befindenden Webseite http://sprintroyal.cc.
Sprintroyal geht aber über die Webseite hinaus. Laut Kriener wird es einen eigenen Social-Media-Auftritt geben. Des Weiteren wurde neben der bisherigen eigenen Zeitschrift Sports Nut Today die Zeitschrift Sprintroyal bei Sports Nut aus der Taufe gehoben. Beide Printobjekte konzentrieren sich jeweils auf ihren Bereich (Sports Nut Today = Offroad, Sprintroyal by Sports Nut = Onroad). Die Printausgaben erscheinen jeweils einmal im Jahr »quasi als Eurobike-Einladung«, erklärt Kriener.

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten