SRAM befördert zwei Europa-Manager

22.02.2019
Patrick Brandwagt.

Nachdem bereits zum 1. Januar Ken Lousberg als Nachfolger von SRAM-Mitbegründer und -CEO Stan Day zum CEO in der Firmenzentrale in Chicago befördert wurde, sind jetzt zwei Europa-Manager befördert worden.

Der bisherige Geschäftsführer von SRAM Europe BV mit Sitz in den Niederlanden Patrick Brandwagt wurde zum Global IT Program Director befördert. Die künftige Hauptverantwortung von Brandwagt bestehe darin, »die Geschäfts- und IT-Seite von SRAM auf ihre Implementierungsprioritäten auszurichten«. Darüber hinaus wird er mehrere laufende IT-Projekte leiten und zum Team der kontinuierlichen Verbesserung beitragen. Bereits als Geschäftsführer von Sram-Europe war Patrick Brandwagt in verschiedenen regionalen operativen Funktionen tätig - darunter unter anderem auch im Sektor IT-Projektmanagement, Lean Expert und SAP-Implementierung. In seiner neuen Aufgabe, für die Brandwagt zum Hauptsitz von SRAM Chicago gezogen ist, berichtet er direkt an den Finanzvorstand Mike Herr.
Zur neuen Geschäftsführerin von SRAM Europe BV wurde Anja Lagemaat befördert. Sie wird weiterhin das europäische Kundendienstteam leiten und gleichzeitig die Verantwortung für das General-Management des europäischen SRAM-Standortes Nijkerk übernehmen. Zuvor war Lagemaat seit 2005 als European Customer Service Manager für SRAM im Einsatz. Darüber hinaus sie in verschiedenen Funktionen im Kundenservice tätig - darunter auch als SRAM-Repräsentantin für Südeuropa und OEM-Koordinator. In ihrer neuen Aufgabe wird sie direkt an SRAM VP of OEM Sales John Nedeau berichten.
«In den letzten 15 bis 20 Jahren haben Patrick und Anja den SRAM-Kundendienst und die operative Leistung maßgeblich geleitet, verwaltet und kontinuierlich verbessert, um das wachsende EU-OE- und Aftermarket-Geschäft zu unterstützen. Ich bin zuversichtlich, dass sie in der Lage sind, den Kundenservice und die betrieblichen Prozesse von SRAM weiter zu verbessern und unseren Kunden noch mehr Wert zu bieten«, wird Nedeau zu den zwei Beförderungen zitiert.

Text:Jo Beckendorff/SRAM, Fotos: SRAM

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten

  • SRAM-Mitbegründer und CEO Stan Day und der Firmenvorstand haben Ken Lousberg bereits intern im Oktober zum CEO befördert. Zuvor arbeitete Lousberg 18 Monate als COO aus der SRAM-Zentralemehr

  • Bei SRAM hat die Schulungssaison begonnen. Von November 2019 bis Ende Februar 2020 finden in Schweinfurt die zweitägigen Händlerfortbildungen statt. Insgesamt 28 Termine mit einemmehr

  • Beim amerikanischen Komponentenhersteller SRAM sieht man die Ausbildung auch als Grundlage für eine langjährige Beschäftigung. Viele Mitarbeiter bildet das Unternehmen selbst aus. Seit demmehr

  • Bei SRAM gibt es am Standort Schweinfurt personelle Verstärkung für den Vertrieb. Der amerikanische Komponentenanbieter hat sich dazu eine branchenerfahrende Verkaufsspezialistin an Bordmehr

  • Das vierköpfige Schulungsteam des deutschen SRAM Dealer Service Direct (DSD) hatte in Sachen Fortbildung einiges zu tun: Von November 2018 bis März 2019 standen 21 ausführliche Zwei-Tages-mehr

  • Letzten Donnerstag (21. Februar) veröffentlichte die u.s.-amerikanische Regierungsstelle für Produktsicherheit CPSC einen Rückruf, der vom Hersteller SRAM selbst in den USA bereits am 17.mehr

  • PowerTap.

    U.S.-Komponentenanbieter SRAM Group hat die Sparte PowerTap Fahrradleistungs-Messprodukte von Landsmann Saris Group übernommen. Über den Kaufpreis wurden keine Angaben gemacht.mehr

  • Sram bringt seine programmierbare kabellose Digitalschaltung eTap AXS jetzt in erschwingliche Sphären: Nach der Einführung des eTap AXS-Konzepts in der Red-Gruppe im Februar ist sie abmehr