SRAM Group: drei Marken bilden ein Gravelbike-Komplettset

19.08.2021
Sram Group »XPLR«-Kollektion für Graveller.

Unter dem Namen »XPLR« (sprich »explore«) präsentiert US-Komponentenanbieter SRAM Group ein erstes auf Gravelbikes zugeschnittenes Paket, das auf das Produkt-Know-how von drei unter dem SRAM-Dach rollenden Marken setzt.

Die XPLR-Kollektion besteht aus Produkten der zur Gruppe gehörenden Teile-Marken SRAM (Antrieb), RockShox (Federgabel und Vario-Sattelstütze) und Zipp (Laufräder).
XPLR-Zugabe der Marke SRAM
Der neue 1x12-Schaltung »XPLR« setzt auf die kabellose SRAM-Funktechnologie »AXS«. Die dazu gehörige 10-44 Kassette hat eine Übersetzungs-Bandbreite von 440 Prozent – bietet also eine Breite, die sowohl für Gravel-Anstiege als auch für schnelles Fahren auf der Straße die richtige Übersetzung liefert.
Das »XPLR eTap« AXS-Schaltwerk ist für die Verwendung oben genannter Kassetten entwickelt. Es ist in drei Versionen (»RED«, »Force«, »Rival«) verfügbar. Die sorgen laut SRAM für einen übersichtlichen Antrieb, »der es gleichermaßen souverän mit Asphalt und Singletracks aufnimmt. Kabellose und bewährte eTap-Schaltlogik, AXS-Konnektivität und fortschrittliches Kettenmanagement bedeuten, dass dieses Schaltwerk genau das tut, was Du willst, wann immer Du es brauchst«. Dazu gesellen sich dann noch Direct-Mount 1x-Kettenblätter (in Kombination mit Karbon-Armen) in den Größen von 38 bis 46.
XPLR-Zugabe der Marke Rockshox
Die neue Federgabel »Rudy XPLR« hat Rockshox eigens für dieses Gravel-Komponentenpaket entwickelt. Sie ist sowohl mit einem Federweg von 30 als auch 40 Millimeter zu haben. Die dazu gehörige neue Variostütze »Reverb AXS XPLR« (Durchmesser 27,5 Millimeter) kommt mit den Drop-Optionen 50 und 75 Millimeter in den Markt.
XPLR-Zugabe der Marke Zipp
Dazu gesellen sich die Laufräder »101 XPLR« von Zipp – dem ersten von der US-Marke für den Gravel-Sektor entwickelte Laufrad-Satz. Diese »XPLR«-Laufräder werden sowohl in 700C als auch 650B mit einem 27 Millimeter breiten Innenprofil erhältlich sein. Zudem setzt Zipp bei seiner ersten Gravelbike-Laufrad-Satz auf die Moto-Technologie seines Offroad-Sektors.
Einziger Wermutstropfen: alle Teile dieser ersten von SRAM Group vorgestellten Gravel-Gruppe »XPLR« sollen zwar ab diesem August erhältlich sein – allerdings nur »in begrenzter Stückzahl« - und ab September 2021 »in größerer Stückzahl«.
O-Ton SRAM Group: »Die Verfügbarkeit wird je nach Region und Vertriebsweg variieren.«

Text: Jo Beckendorff/SRAM Group, Fotos: SRAM Group

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten