SRAM Group: Stühlerücken im Marketing – zwei Neuzugänge

05.08.2021
SRAM Logo.

Gleich zwei personelle Neuzugänge vermeldet das europäische Marketing-Team von SRAM Group in Schweinfurt.
Offiziell zum 1. August hat Branchen-Rückkehrer Moritz Dittmar (1. Bild unten) die Nachfolge von Maximilian Topp als MTB Communications Coordinator für Nordeuropa angetreten. Dittmar bringt eine mehrjährige Erfahrung in der Fahrrad-Medienlandschaft mit ein. Zuletzt war er im Bereich Produkt PR außerhalb der Branche tätig.
Maximilian Topp (2. Bild unten) – Dittmars Vorgänger als MTB Communications Coordinator für Nordeuropa bei SRAM Group – ist weiterhin im Unternehmen. Schon zum 1. April hat er neue Aufgaben im Brand Management für die Marke SRAM übernommen.
Ebenfalls neu im europäischen Marketing-Team: der jetzt für den SRAM Event-Truck verantwortliche Sebastian Menninger (3. Bild unten). Menninger war bereits in der Vergangenheit unterstützend für SRAM auf Events und Messen tätig und bringt langjährige Erfahrung in der LKW-Technik mit. Er hat die Position von Nico Wolf übernommen, der fortan im Bereich Mountainbike Racing für die Unterstützung der Athleten zuständig ist.

Text: Jo Beckendorff/SRAM Group, Fotos: SRAM Group

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten