Stevens-Hausmesse 2022 hieß über 400 Besucher willkommen

04.10.2022
Stevens rief - 400 Gäste kamen zum Stammsitz nach Hamburg.

Vom 22. bis 26. September hatte Bikeanbieter Stevens Vertriebs GmbH Handelspartner in seine Zentrale nach Hamburg geladen. Dort wurde ihnen nicht nur die Kollektion des Modelljahres 2023 exklusiv präsentiert, sondern auch Schulungen zu den wichtigsten Neuheiten und technischen Neuerungen angeboten.

Das Stevens-Team konnte an den alles in allen fünf Hausmesse-Tagen über 400 Gäste (Händler, Partner und Journalisten) aus dem In- und Ausland (Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, der Slowakei, Spanien, Tschechien und Ungarn) begrüßen.
»Fünf spannende Tage unserer Präsentation Stevens 2023 liegen hinter uns und neben zahlreichen Fachhändler*innen aus Deutschland konnten wir Händler*innen aus vielen Ländern Europas begrüßen«, fasste Stevens-Vertriebsleiter Rainer König die Hausmesse-Ereignisse am letzten Tag zusammen, »das einhellig sehr positive Feedback unserer Stevens-Händler*innen und Distributoren hat uns sehr gefreut. Neben den produktbezogenen Gesprächen waren natürlich auch die wirtschaftlichen Rahmendaten und die eingetrübte Konsumstimmung in Europa zentrale Themen. Mit allen Gästen waren wir uns einig, dass unsere Branche trotz anhaltend großen Lieferschwierigkeiten diese Phase sehr gut überstehen und das hochwertige Fahrrad weiterhin stark nachgefragt wird.«
Traditionell bietet die Messe laut Stevens »einen umfangreichen Einblick in das Produktprogramm des kommenden Modelljahres« - und das »abseits des üblichen Messebetriebes der bekannten Branchenausstellungen«. Zudem hatten die Gäste die Möglichkeit, die neuen Modelle ausführlich Probe zu fahren.
Aber auch die Schulungen und der direkte Kontakt mit den Stevens Entwicklungs- und Technik-Abteilungen wurde sowohl von Handelspartnern als auch Vertriebspartnern gut aufgenommen. »Die Schulungen sind ein sehr sinnvolles Werkzeug und helfen unseren Fachhändler*innen, Stevens Bikes den Kund*innen optimal zu präsentieren. Sowieso gehört die Stevens-Hausmesse für uns zum absoluten Pflichtprogramm. Wir empfehlen auch unseren Händler*innen, die Gelegenheit sich das komplette Programm in Ruhe und im Detail vor Ort anzusehen, unbedingt wahrzunehmen«, erklärte Peter Schroen vom belgischen Vertriebspartner Carbonbike.
Mehr Details zur diesjährigen Stevens-Hausmesse in der RadMarkt-Ausgabe 11/2022.

Text: Jo Beckendorff/Stevens, Fotos: Stevens
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten