Storck Bicycle rollt mit zwei brandneuen E-MTBs in die Saison 2021

28.09.2020
Neu: Storck E-All Mountainbike-Modell »e:drenalin.2«.

Pünktlich zum 25-jährigen Firmenjubiläum rollt Storck Bicycle GmbH unter anderem gleich mit zwei neuen E-Mountainbikes in die Saison 2021. Beide Modelle - »e:drenalin.2« und »e:drenic.2« - können seit 1. September vorbestellt werden.

Anders als die Modellnamen vermuten lassen, verstecken sich hinter beiden Neuheiten nicht nur überarbeitete Vorgänger-Versionen, sondern laut Storck »ein von Grund auf neu entwickelter steiferer Karbon- Rahmen«. Die Veränderung zwischen den baugleichen Modellen in Bezug auf den Rahmen kommt neben den Laufrädern auch durch unterschiedliche Gabeln und Dämpfer zustande. Storcks »e:drenalin.2«-Variationen sind als All-Mountain-Bikes mit einer »Fox 36«-Gabel ausgestattet - und somit hervorragende Allrounder. Die »Fox 38«-Gabel macht hingegen das Modell »e:drenic.2« zum belastbaren Enduro.
Variantenreiches Konzept: 29-, 27,5-Zoll - oder Hybrid
Der Karbon-Rahmen basiert auf einer Plattform, aus der drei verschiedene Versionen aufgebaut werden können. Das Enduro-Modell »e:drenic.2« wird als dynamische 27,5 Zoll-Variante angeboten und zeichnet sich durch seine Wendigkeit und mehr Federweg aus. Das All-Mountain-Modell »e:drenalin.2« kann hingegen als reine 29 Zoll- oder Hybrid-Variante (vorne 29, hinten 27,5 Zoll) gefahren werden.
Zur Hybrid-Variante heißt es aus der Idsteiner Storck-Zentrale: »Mehr und mehr entwickeln sich die Hybrid-Modelle zum neuen Standard im Bereich der Mountainbikes. Bereits 2013 konzipierte Storck als Vorreiter die Hybrid-Idee, die in der Bike-Welt zunächst für Verwunderung sorgte. Dass inzwischen 40 Prozent der Mountainbikes, ob ‚e‘ oder ohne Unterstützung, mit unterschiedlich großen Laufrad-Größen ausgestattet sind, überrascht nicht. »Während man mit dem großen 29 Zoll-Vorderrad über unwegsames Gelände leicht hinwegrollen kann, sorgt das kleinere Hinterrad für eine bessere Wendigkeit«, ergänzt Firmengründer und Geschäftsführer Markus Storck.
Neuester Shimano-Antrieb
Highlight der neuen Bikes ist der neue Shimano-Motor »EP800«. Der brandneue Motor überzeugt mit zahlreichen Optimierungen Marke »stärker – sparsamer - leichter – kleiner«. Mehr zum »EP800« in einer gesonderten Shimnao-Meldung.
Storck entwickelte die beiden neuen E-Mountainbikes laut Eigenangaben »rund um den Motor und die Komponenten von Shimano, Dämpfer von Fox und Laufräder von DT Swiss«.
Individualisierungsoptionen
Das Beste kommt aber noch: Neben einigen optimierten Spezifikationen in Bezug auf die Ausstattung weisen die neuen E- Mountainbikes eine weitere Neuerung auf. Sie können nachträglich mit einer Vielzahl von Farben dekoriert werden. Dazu Markus Storck: »Die Dekors werden als Hochleistungsfolie angebracht, so wie sie auch in der Automobilbranche Anwendung findet. Die Folie ist daher sehr hochwertig. Sie verfügt über eine starke Haftung und es muss nicht darüber lackiert werden - im Gegenteil, sie schützt sogar den Lack besonders an neuralgischen Punkten wie dem Hinterbau vor Außeneinwirkungen.«
Upgrades und Verfügbarkeit
Neben den individuellen Konfigurations-Möglichkeiten bei Folierung bzw. Grafikelementen und Farbdekoren sowie der Laufradgröße sind wie bei den meisten Modellen weitere Upgrades möglich. So können Kunden zum Beispiel zwischen den standardmäßig verbauten »HX1501« Aluminium- auf die »HXC120« Karbon-Laufräder oder bei der Fox-Gabel auf die beliebte edle »Kashima«-Variante setzen.
Die günstigste Konfiguration ist ab 6.999 Euro erhältlich. Mit der qualitativ hochwertigen Shimano »XT 1x12«-Ausstattung gehören beide E-Stollenreiter laut Storck »wie ihre Vorgänger-Modelle zu den Premium-E-Full-Suspension-Bikes«.
Sowohl »e:drenalin.2« als auch »e:drenic.2« sind ab sofort im Storck-Onlineshop oder den Flagship-Stores in Düsseldorf, Idstein, München und Wertheim reservierbar. Und: »Die ersten Bestellungen der in den Größen S, M, L und XL erhältlichen Modelle werden ab Dezember lieferbar sein.«

Text: Jo Beckendorff/Strock Bicycle, Fotos: Storck Bicycle
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten