Taipei Cycle Show 2018: Erst- und letztmals im Oktober/November

02.11.2018
Daumen hoch auf der Taipei Cycle Show-Eröffnungszeremonie.

Vorgestern (31.10.) wurde die weltweit zweitgrößte und noch bis morgen (3. 11.) laufende Fahrradmesse Taipei Cycle Show 2018 nach einem Demo Day auf der Taipei Huazhong Campsite offiziell eröffnet. Bei der Eröffnungszeremonie war mit Taiwans Vize-Präsident Dr. Chen Chien-jen auch wieder hoher politischer Besuch vor Ort.

Dass die 31. Taipei Cycle Show eine Herausforderung darstellt, war schon im Vorfeld klar. Schließlich hatte Messeorganisator Taitra in Absprache mit der Taiwan Bicycle Association (TBA) nach der letztjährigen Messe beschlossen, den Termin auf Ende Oktober/Anfang November zu legen. In diesem Jahr folgte dann wieder der Rückzieher: Nun will man ab 2019 wieder seine Pforten vom 27. bis 30. März öffnen.
Mit anderen Worten: Zwischen der 31. und 32. Taipei Cycle Show liegen gerade einmal fünf Monate. Da haben sich sicherlich nicht nur einige Aussteller dazu entschlossen, 2018 auf Asiens größte Fahrradmesse zu verzichten und dort lieber erst wieder 2019 zu erscheinen. Man geht davon aus, dass sich auch Fachbesucher für die eine oder andere Veranstaltung entscheiden werden. Hinzu kommt noch, dass man sich – wie Merida-Chef in seiner Rolle als TBA-VorsitzenderMichael Tseng sicherlich nicht nur mit Blick auf das Thema Zölle hervor hob – »in einem turbulenten Jahr« befindet.
Nichtsdestotrotz stellen auf der derzeit laufenden 31. Taipei Cycle Show 1.150 Aussteller aus. Von denen kommt fast ein Viertel (genauer gesagt 22,3 Prozent) aus dem Ausland. Neben dem traditionellen EU-Gemeinschaftsstand von CONEBI  sowie dem Italien-Stand ist auch Japan wieder mit einem eigenen Pavillon vertreten. Erstmals neu vor Ort: Der Gemeinschaftsstand der Koreaner.
Während der Großteil der Messe im Nangang Exhibition Center stattfindet, wurde die mit einem Shuttle-Busverkehr erreichbare Halle 3 des altehrwürdigen Taiwan World Trade Center (TWTC) mit neuem Leben gefüllt. Unter dem Stichwort »Tapei Cycle+« werden dort die neusten Produkte in Sachen IoT (»Internet of things«) gezeigt. Neben jungen smart-affinen Startups auch dabei: Bereits eingeführte Marken wie Bryton, MPS und Shutter. Insgesamt präsentieren hier laut Taitra 128 Unternehmen.
Mehr zur Taipei Cycle Show in den kommenden Tagen.

Text/Fotos: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten