TCS 2019: Demo Day wie erwartet eher enttäuschend

27.03.2019
Wenig los auf dem Demo Day – dafür mehr Zeit für vor-Ort-Besucher.

Heute (27. März) startet Asiens größte Fahrradmesse Taipei Cycle Show (TCS) 2019 erstmals wieder auf ihrem alten März-Termin durch. Vom 27. bis 30.3. trifft sich die internationale Fahrradwelt im Taipei Nangang Exhibition Center. In diesem Jahr erstmals dabei: Die gleich gegenüber dem Nangang Exhibition Center gelegene neue Nangang Exhibition Hall 2. Somit kann die Messe ein Teil der Fahrradaussteller, die bisher auf der gleichzeitig stattfindenden Sportmesse Taispo auf dem alten Messegelände Taipei World Trade Center (TWTC) ihre neusten Produkte zeigten, erstmals in Nangang integrieren. Gestern (26. März) fand bereits zum dritten Mal der der Messe vorgeschaltete Demo Day auf der Taipei Huazhong Campsite statt.

Waren es im letzten Jahr 20 Demo Day-Aussteller, sind es in diesem Jahr nur noch 13 gewesen. Und das, obwohl das Wetter nach regen am Vortag mit Sonnenschein glänzte. Hintergrund: Die letztjährige TCS hatte – noch auf dem »neuen Termin« liegend - erst im November ihre Pforten geöffnet. Somit gibt es jetzt nur wenige Produktneuheiten. Nicht nur Demo Day, sondern auch die Messe selbst wird unter dieser nur vier Monate auseinander liegenden Termin leiden. Zwar sollen die Hallen voll sein. Allerdings haben auch einige alteingesessene TCS-Aussteller ihren diesjährigen Auftritt gecancelt. Die freiwerdende Fläche wurde mit Nachrückern aufgefüllt.
Nicht so beim Demo Day. Wie im letzten Jahr präsentierten sich hier Anbieter, deren Namen nur in Insiderkreisen bekannt sind. Entweder sind es OEM-Produzenten, die nun mit einer eigenen Marke durchstarten wollen – oder Anbieter, die sich mit ihren Produkten ausschließlich auf den asiatischen Fahrradmarkt konzentrieren.
Wie auch immer: ein Großteil der anwesenden internationalen Medienvertreter war enttäuscht. Sie hatten nicht nur mehr Aussteller, sondern auch Produktneuheiten erwartet. Wobei in diesem Zusammenhang anzumerken ist, dass – siehe oben - aufgrund der Terminplanung mit Rückbesinnung auf den alten Termin schon eigentlich vorab davon auszugehen war, dass nicht alle Aussteller vier Monate nach der TCS 2018 auch unbedingt auf der TCS 2019 wieder ausstellen wollen. Vor allen dann, wenn neue Produkte noch nicht fertig sind. Somit werden auch auf der Messe selbst wenig Produktneuheiten und -trends zu sehen sein. Wenn überhaupt, dann werden nur ausgesuchten Kunden erste Prototypen hinter verschlossenen Türen gezeigt werden.
Mehr zur TCS 2019 in den kommenden Tagen.

Text/Fotos: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten