Taiwan: Messe im Mai ist etwas anderes, keine Taipei Cycle Show

18.02.2020
Findet im Mai statt: Taipei Cycle+ und Taispo+ Special Edition.

Am 11. Februar hat die Taitra bekannt gegeben, ihre beiden diesjährigen Messen Taipei International Cycle Show (TCS) und Taipei International Sporting Goods Show (Taispo) aufgrund des Coronavirus abzusagen und auf das kommende Jahr zu verschieben (RadMarkt berichtete). Gleichzeitig wurde eine kombinierte TCS-/Taispo-Sondermesse aus der Taufe gehoben, die vom 14. bis 16. Mai in der Halle 2 des Taipei Nangang Exhibition Center stattfinden soll. Wie diese »special edition«-Veranstaltung einzuordnen ist, dazu sind derzeit einige unterschiedliche Auslegungen und Bezeichnungen im Umlauf, die von der Taitra-Pressemitteilung abweichen – auch inhaltlich, nicht nur in den Formulierungen. Daraus entsteht ein nach Auffassung einiger großer Taiwan-Produzenten und TCS-Aussteller ein unklares Bild, das der Klärung und Richtigstellung bedarf.

Fakt ist, dass es in der Pressemeldung vom 11. Februar zuallererst um die Absage der beiden Messen TCS und Taispo (4.-7. März) ging – und erst in zweiter Linie um eine für den 14. bis 16. Mai geplante TCS/Taispo-Messeausgabe in der Halle 2 des Taipei Nangang Exhibition Center.
Taipei Cycle+ und Taispo+ = »special edition«
Kurz darauf hieß es, dass diese dreitägige Ausstellung unter den Fittichen der Taitra auch »das erste Online-Ausstellungskonzept, Videokonferenzen und Live-Stream-Übertragungen anbieten« wird. In einer weiteren wichtigen TCS-Ankündigung wurde noch einmal betont, dass Taitra die Sonderausstellung namens »Taipei Cycle+ und Taispo+« im Taipei Nangang Exhibition Center (Halle 2) veranstalten wird.
Aus dieser Meldung scheinen einige Medien herausgelesen zu haben, dass die TCS 2020 von März in den Mai verlegt wird. Daraufhin gab es Meldungen wie: »Aufgrund des Coronavirus findet die diesjährige Taipei Cycle Show vom 14. bis 16. Mai statt.«
TCS 2020 ist verschoben – auf 2021
Diverse Taiwan-Produzenten und TBA-Mitglieder, die seit Jahren auf der TCS ausstellen, stoßen sich an genau diese Aussage. Nach ihren Angaben »haben wir eine Gebühr für unseren TCS-Auftritt 2020 bezahlt und dieser Betrag gilt nun für die TCS 2021. Das bedeutet, dass dieser Betrag nicht für die kurzfristig im Mai angesetzte Sonderausstellung ‚Taipei Cycle+ und Taispo+‘ erhoben wird«.
Bedeutet laut jenen Hinweisen, die aus Taiwan den RadMarkt-Redaktion erreichten: »‘Taipei Cycle+ und Taispo+ Special Edition‘ ist etwas Neues und nicht gleichbedeutend mit TCS. Daher ist es nicht 100 Prozent richtig zu kommunizieren, dass die TCS 2020 nun auf den Mai verschoben wird.«
Taipei Cycle+ und Taispo+:  einmaliges Alternativangebot
Fakt sei: »Taipei Cycle+ und Taispo+ Special Edition 2020« sei von Taitra ausschließlich für jene Bike- und Sport-Anbieter ins Leben gerufen worden, die trotz weniger zu erwartender Fachbesucher weiterhin ausstellen wollen. »Das sind derzeit weniger als 30 Prozent der Aussteller beider Messen,« schätzt ein Branchenteilnehmer aus Taiwan, der in diesem Zusammenhang nicht namentlich genannt werden will. Fakt sei auch, dass »der heimische Verband TBA und alle Fahrradproduzenten für eine Verlegung der TCS 2020 ins Jahr 2021 votiert haben« - und eben nicht in den Mai 2020, wo es gewissermaßen ein kleineres Format zwischendurch geben soll.
Best Case Scenario
Andere Stimmen sehen in dem Mai-Termin zwar auch kein gutes Timing, sehen aber auch die Nähe zur für den 6. bis 9. Mai in Schanghai angesetzten China Cycle 2020. Vielleicht würden ja einige internationale Besucher zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen wollen und beide Messen (China Cycle und Taipei Cycle+ und Taispo+ Special Edition) besuchen – einerseits.
Andererseits ist es mit Blick auf das Coronavirus die Frage, ob die Schanghai-Messe überhaupt stattfindet. Bis jetzt ist sie noch nicht abgesagt. Falls sie allerdings abgesagt werden sollte, wäre das für Taipei Cycle+ und Taispo+ Special Edition 2020 auch nicht schlecht. Dann wäre diese Asien-Messe zumindest für einen Teil des Geschäfts ein wichtiger und nicht zu unterschätzender Treffpunkt.
Worst Case Scenario
Das Worst Case-Szenario wäre allerdings, wenn sowohl China Cycle 2020 als auch Taipei Cycle+ und Taispo+ Special Edition 2020 abgesagt werden müssten, weil das Thema Coronavirus immer noch grassiert.

Text: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten