Tektro/TRP setzt in Europa erstmals auf Vor-Ort-Servicecenter

18.09.2019
Dirk Belling (links) und Thomas Lattke.

Taiwans Bremsen-Spezialist Tektro Technology Corporation hat nicht nur sein Produktangebot Richtung Fahrrad-Schaltung ausgeweitet, sondern auch seine Geschäftsaktivitäten in Europa ausgebaut. Mit der Tektro Europe GmbH i.G. wird in Neustadt an der Weinstraße ein Tochterunternehmen gegründet, das sich vor allem um den OEM- und Aftermarket-Service vor Ort kümmern soll. Der Deutschland-Vertrieb von Tektro und seiner hochwertigen Marke TRP (steht für »Tektro Racing Products») läuft dabei wie gehabt über die Großhändler E. Wiener Bike Parts (WBP), Hartje und MCG Parts.

Als Director Sales & Product Europe von Tektro Europe fungiert Thomas Lattke. Lattke kam von SRAM zu Tektro, hatte zuvor allerdings auch viele Jahre bei dem ebenfalls in Neustadt ansässigen Fahrrad-Computer-Experten Sigma Sport gearbeitet. Ziel ist es jetzt, eine solide Verkaufs- und Servicestruktur inklusive Ersatzteil-Lager aufzubauen. Hier will man der erfolgreichen Einführung von TRP-USA mit Sitz in Ogden/Utah folgen. Dieses Unternehmen wurde von den Taiwanern vor etwa zwei Jahren ins Leben gerufen.
Ebenfalls neu für die Taiwaner in Europe und international im Einsatz: Dirk Belling. Der einstige Journalist und langjährige Marketing-Mann von SRAM in Europa arbeitet bereits seit circa zwei Jahren mit Tektro/TRP als freischaffender Berater in Sachen Marketing und PR zusammen. Auf der Eurobike präsentierte sich Belling als Global Marketing & Brand Director der Marken Tektro und TRP.
»Die neue Tektro Europe GmbH i.G. ist mit ihrem erfahrenen Team für alle Tektro- und TRP-Kunden ein wichtiger Schritt Richtung schneller Hilfe und Service. Die asiatischen Forschungs- und Entwicklungs-Teams freuen sich auf mehr Produkt- und direkte Marktinformationen, um bessere Produkte für unsere Kunden zu entwickeln. Wir sind stolz darauf, Thomas und Dirk an Bord zu haben«, erklärt Tektro Technology-Geschäftsführer Leo Chen.
So feierte Tektro auf der Eurobike auch schon einmal eine offizielle Schaltungspremiere. Mit dem TRP-Modell »DH7« präsentierten die Taiwaner ein Siebengang-Schaltwerk samt Schalthebel für Downhill-Piloten. Das ist aber erst der Anfang. Weitere Schaltgruppen sollen folgen. »DH7« soll schon im November dieses Jahres ausgeliefert werden können.
www.tektro.com
www.trpcycling.com

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten