Termin für die Jubiläumausgabe der Spezi wird wahrscheinlich verschoben

18.03.2020
Der Messetermin wird wohl verschoben.

Seit 25 Jahren ist die Internationale Spezialradmesse in Germersheim Treffpunkt für Liebhaber von Liegerädern, Dreirädern und Cargobikes. Doch wird Jubiläumsveranstaltung der Messe aufgrund der Ansteckungsgefahr durch den Corona-Virus zum geplanten Termin (25 und 26. April 2020) wahrscheinlich nicht stattfinden können. Möglich ist eine Verschiebung in den August.

Laut Veranstalter arbeite man bereits auf einen Ersatztermin im August hin, damit die Spezialradmesse nicht ersatzlos gestrichen wird. Spätestens Ende März könne Genaueres mitgeteilt werden.
Die Internationale Spezialradmesse in Germersheim hat sich mit ihrer speziellen Atmosphäre über die Jahrzehnte ihren Platz im Messekalender der Fahrradenthusiasten erobert und ist mittlerweile nach Veranstalterangaben die größte Messe für Liegeräder und Velomobile. Zur 25. Auflage werden rund 50 Aussteller von Liegerädern, über 20 Anbieter von Velomobilen und 25 Hersteller von Lastenrädern erwartet. Jeder vierte der über 130 Aussteller stamme aus dem Ausland: Die meisten kommen aus den Niederlanden, aber einige auch aus China und den USA. Die Zuschauer erwartet eine breite Produktpalette: Neben den Schlüsselprodukten stehen Pedelecs, Tandems, Rehamobile, Falträder, Tretroller für Erwachsene, Hand-und-Fuß-Bikes, Ruderräder, Fahrradanhänger und Sonderkonstruktionen im Rampenlicht. Auf drei Probeparcours – darunter auch eine weitläufige Teststrecke für Pedelecs und Spezialräder mit Zusatzantrieb – können fast alle Fahrzeuge ausgiebig getestet werden.
»Die Konzentration auf Nischenprodukte wie Liegeräder, Dreiräder und Cargobikes war uns von Anfang an eine Herzensangelegenheit«, so Hardy Siebecke, einer der Gründerväter und heute Veranstalter der Spezi. »Damit hatten wir auch ein Erfolgskonzept für die einzigartige Velo-Veranstaltung in der Hand. Nur so ist es zu verstehen, dass die Spezi heute weltweit die größte Messe für Liegeräder und Velomobile darstellt, wo Internationalität eine Selbstverständlichkeit ist und sich trotzdem alle kennen.«
Den ungebrochenen Erfolg des Messekonzepts sieht Hardy Siebecke in der Vielfalt und der Inspiration des Festivals begründet. Das wüssten Aussteller und Besucher zu schätzen.
Weitere Infos auch zum eventuell neuen Termin sind auf der Website zu finden:
www.spezialradmesse.de

Fotos: Spezialradmesse

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten