Tern GSD s00 – tragfreudiger Begleiter im Alltag

10.08.2018
Terns neues Compact-Utility-Bike GSD s00.
Terns neues Compact-Utility-Bike GSD s00.

GSD steht für »Getting Stuff Done«, frei übersetzt »die Dinge geregelt kriegen«: Die Kinder zur Schule zu bringen, einkaufen oder Waren ausliefern – dabei ist das kompakte Lastenrad namens GSD von Tern ein zuverlässiger Begleiter. Als zweites Modell der GSD-Serie hat Tern jetzt das GSD s00 auf den Markt gebracht. Ausgestattet ist es mit dem Bosch Performance Line CX-Motor und der Enviolo Cargo-Nabe N380x.
Für das 2018 gestartete erste GSD-Modell hatte Tern ein positives Echo bekomme – und viele Anregungen von Händlern und Kunden, berichtet Tern-Chef Jeff Hon: »Wir haben da immer ein offenes Ohr – hier also nun Modell Nummer zwei, das viele dieser Anregungen umsetzt.«
Durch den stärksten der Bosch-Antriebe hat das neue Utility-Bike s00 ein Plus an Drehmoment für die schwere Lasten und bringt dadurch auch eine leistungsfähigere Schiebehilfe zum einfachen Manövrieren mit. Für das hohe Drehmoment ausgelegt ist auch die Heavy-Duty-Nabe von Enviolo. Das stufenlose Getriebe erleichtert mit einer Spreizung von 380 Prozent das Fahren mit schwerer Ladung. Die Boost-Steckachse und verstärkte Ausfallenden garantieren eine lange Lebensdauer auch für anspruchsvolle kommerzielle Anwendungen.
Durch die Dual-Battery-Technologie von Bosch kann der Kunde zwischen 500 und 1000 Wattstunden Batteriekapazität wählen. Letztere Option bringt nach Terns Angaben Reichweite von mehr als 250 Kilometern. Der zweite Akkus lässt sich auch nachrüsten.
Das GSD s00 kommt für 4.895 Euro (UVP, mit 500Wh-Akku) in den Handel und soll im ersten Quartal 2019 verfügbar sein.

vz/Fotos: Tern
 
                                                                                                                                      

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten