Thalinger-Lange meldet erfolgreichen Megasale 2013

15.02.2013

Thalinger-Lange rief – und knapp 100 Händler kamen: Am 8. Februar startete der österreichische Shimano-Importeur Thalinger Lange GmbH in seinem Stammhaus in Wels einen ersten sogenannten „Megasale“. Dabei handelt es sich um einen Abverkaufsmarkt für den Zweiradhandel, auf dem das Thalinger-Team um Geschäftsführer Fred Schierenbeck „Restposten aus den Produktbereichen Fahrräder, E-Bikes, Fahrradteile, Zubehör, Bereifung sowie von der motorisierten Sparte Peugeot-Scooter, Mopedersatzteile und Zubehör“ anboten...

Knapp 100 gut gelaunte Thalinger-Fachhandelspartner liessen sich diese Chance nicht entgehen. Sie nutzten die Gelegenheit, sich mit Restpostenware zu stark reduzierten Preisen einzudecken. Mit diesen Produkten werden sie ihren Kunden ein paar attraktive Angebote bieten können.
Wie aus Wels zu erfahren ist, wird der Megasales aufgrund des Erfolges künftig zu einer fixen Einrichtung im Thalinger-Lange-Veranstaltungskalender werden.

Text: Jo Beckendorff/Thalinger-Lange GmbH, Foto: Thalinger-Lange GmbH

 


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten