The Platform Group: »Doppelt Helfen« hilft krebskranken Kindern

15.01.2021
V.l.n.r. Carmen-Eliza Schilling, Christian Lange, Dr. Dominik Benner.

Ende Dezember hat The Platform Group GmbH & Co. KG – seit November letzten Jahres unter anderem Mehrheitseigner der Fahrradhändler-Plattform Bike-Angebot.de – über die Aktion »Doppelt Helfen« eine Spende von über 8.000 Euro zugunsten des Projekts Fruchtalarm eingesammelt. Diese Summe wurde direkt an Carmen-Eliza Schilling, der Geschäftsführerin des rein spendenfinanzierten Projekts, übergeben.

Fruchtalarm (www.fruchtalarm.info) ist derzeit an bundesweit rund 31 Standorten mit 260 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Kinder-Krebsstationen im Einsatz. Die »Fruchties« besuchen krebskranke Kinder direkt auf den onkologischen Stationen in den Krankenhäusern. Mit ihren mobilen Saftbars werden dann mit den Kindern zusammen Frucht-Cocktails gemixt.
»Unser Ziel ist es, den Kindern ein wenig Freude im tristen Klinik-Alltag auf den Stationen zu bereiten und zeitgleich die häufig angegriffenen Geschmacksnerven zu stimulieren, was bei einer Krebserkrankung sehr wichtig ist,« erklärt Carmen-Eliza Schilling. Zugleich werden die Kinder vor Ort wieder ermuntert, die positiven Seiten des Lebens zu schätzen: »Wir freuen uns sehr über die Spende und die generelle Unterstützung, die wir von The Platform Group erhalten haben. Das hilft uns sehr, unser Angebot in weitere Kliniken zu bringen – Anfragen liegen genügend vor.«
»Mir und dem ganzen Team war es wichtig, auch in 2020 ein soziales Projekt zu unterstützten. Alle reden von Corona, niemand interessiert sich aber für jene, die im Krankenhaus wegen Krebs behandelt werden und gerade durch die Corona-Vorschriften sehr schwierige Lebensumstände haben. Und genau diesen Kindern wollten wir etwas Gutes zukommen lassen«, betonte The Platform Group-CEO Dr. Dominik Benner bei der Spendenübergabe.
Wem der Name The Platform Group im ersten Moment nichts sagt: wie vom RadMarkt berichtet hatten sich die Wiesbadener erst Mitte Dezember 2020 – also nach Übernahme eines Mehrheitspakets von Bike-Angebot.de – im Namen eines Rebranding von Schuhe24-Gruppe in The Platform Group umbenannt.
Im selben Monat startete die Gruppe über ihre Plattformen Schuhe24, Outfits24, Taschen24 und Dein-Juwelier die Aktion »Doppelt helfen«. Diese machte zum einen auf die weiterhin kritische Situation im Einzelhandel aufmerksam, zum anderen wurde aber auch mit jeder Bestellung ein Betrag zu Gunsten des guten Zwecks eingesammelt. So kam oben genannte Summe zusammen.
»Für diese Aktion haben wir unsere Marketingmaßnahmen nochmals deutlich ausgeweitet. Es wurden eigene Videos für die Kampagne produziert, Gewinnspiele veranstaltet und die Marketingbudgets erhöht, um so die Reichweite zu maximieren«, erklärt The Platform Group Head of E-Commerce Christian Lange.
Mehr zu Unternehmensgruppe The Platform Group, die mittlerweile in neun Plattform-Unternehmen unterschiedlichster Branchen investiert und im Jahr 2020 einen Umsatz von über 120 Millionen Euro realisierte, unter www.the-platform-group.com.

Text: Jo Beckendorff/The Platform Group, Foto: The Platform Group
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten