Traffic Distribution vertreibt jetzt Salsa und Surly in Frankreich

15.05.2020
Traffic Distribution Logo.

Das Traffic-Team France der international operierenden Kölner Traffic Distribution GmbH (www.traffic-distribution.com ) hat soeben den Frankreich-Vertrieb von Salsa Cycles (salsacycles.com) und Surly Bikes (surlybikes.com) übernommen.

Beide angesagten US-Nischenmarken befinden sich in Händen des 1981 gegründeten Großhändlers und Importeurs Quality Bike Products (QBP, www.qbp.com) mit Sitz in Bloomington/Minnesota. Laut eigenen Angaben ist er »einer der weltweit größten Vertriebe für Fahrräder und Fahrradteile«.
Salsa Cycles steht mit seinen Fahrrad- und -Zubehörprodukten vor allem für On- und Off-Road-Abenteuer. Surly Bikes ist hingegen für seine sehr vielseitigen und langlebigen Stahlräder bekannt, die laut Firmenangaben »auch in Bereichen eingesetzt werden, in denen andere versagen«.
Beide Marken werden in Benelux, Deutschland und Österreich und schon seit Jahren erfolgreich und exklusiv vom Fürther Szene-Importeur Cosmic Sports (www.cosmicsports.de) gelenkt. Dabei wird es auch bleiben.
Der auf die Sektoren BMX, Road, Cyclocross und Urban fokussierte Kölner Großhändler Traffic Distribution ist mit seinem aus circa 45 Marken (von A wie Animal bis Z wie Zlda) bestehenden Produktportfolio auch ein Teil der Cologne Bicycle Group GmbH.

Text: Jo Beckendorff

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten