Trelock: Sicherheit mit Chic

26.11.2019
Bei Trelocks U-Serie gibt es diverse Längen.

Dass Schlösser nicht nur sicher sein, sondern auch schick aussehen können, will Trelock beweisen. Der dezente rote Streifen auf den Schlosskörpern der neuen Baureihen verleiht den Produkten zeitgemäße Eleganz – was man auch vom Standdesign behaupten kann.

Damit ging auch eine neue Nomenklatur einher; so heißt das Bügelschloss BS 650 jetzt einfach U6. Das Bügelschloss-Spektrum reicht von sehr handlichen Varianten, wie dem U4 Mini, bis zum U6 L mit besonders viel Reichweite durch den 30 Zentimeter langen Bügel. Hart in der Sache, sanft am Rad ist das Motto der neuen Faltschlösser FS 380 Trigo Plus und FS 480 Cops. Letzteres gibt es auch in 130 Zentimetern für besonders flexiblen Umgang.
Die neuen Beleuchtungsprodukte heißen Vision Lite und Vector Line. Während sich die Rückleuchte klein macht und ein Bremslicht bietet, sind die Schweinwerfer leistungsstark bis 80 Lux. Das Topmodell LS 660 I-Go bietet ein informatives und schickes Display mit minutengenauer Anzeige, wie lange es noch leuchtet. Über den Streifen wird auch zur Seite geleuchtet. Gleamit heißt die Einheit aus Gepäckträger und Rückleuchte, die Trelock zusammen mit Racktime entwickelt hat. Die integrierte Rückleuchte ist stoßgeschützt.
www.trelock.de
Text/Foto: mb

 


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten