UCI und Shimano intensivieren ihre Partnerschaft

24.02.2022
UCI und Shimano intensivieren ihre Partnerschaft.

Die Union Cycliste Internationale (UCI) und ihr World Cycling Centre (WCC) werden bei ihrem Ausbildungsprogramm für Mechaniker in diesem Jahr auf Technologie-Ausbildungs- und Zertifizierungs-Kurse von Shimano setzen. Mit diesem Schritt wird die seit 1999 bestehende Partnerschaft zwischen UCI und Shimano ausgebaut.

Shimano T.E.C (S-TEC) ist das Schulungs- und Weiterbildungsprogramm des japanischen Komponentenreisen für die Fahrradindustrie. 2021 wurden über 200.000 Kurse absolviert. Diese werden über eine Online-Lernplattform angeboten. Sie richten sich an Mechaniker und Ladenpersonal weltweit. S-TEC steht Händlern in 189 Ländern weltweit zur Verfügung. Die europäischen Kurse sind mit Untertiteln in zehn Sprachen versehen.
Ab Februar 2022 wird Shimano Tutorien und Lehrvideos zur Verfügung stellen, die von UCI-Experten an Mechaniker auf der ganzen Welt verteilt werden. Die WCC-Mechaniker-Kurse der UCI richten sich an Personen, die eine Karriere als Mechaniker anstreben. Das Programm ist in folgende drei Stufen unterteilt:

- Stufe 1 ist ein dreitägiger Einführungskurs, der online absolviert werden kann.
- Stufe 2 ist ein zweiwöchiger Kurs für angehende Mechaniker, die persönlich teilnehmen müssen
- Stufe 3 - ebenfalls zwei Wochen und persönlich - ist für erfahrene Mechaniker, die für Teams oder ihren nationalen Verband arbeiten werden.

Laut Shimano erlernen die Teilnehmer der UCI WCC-Kurse »Fähigkeiten wie Fahrrad- und Laufrad-Bau, Wartung, Instandhaltung, Rennvorbereitung und optimale Sitzposition auf dem Rad«. Zahlreiche ehemalige Teilnehmer würden inzwischen für ihre nationalen Verbände, Profiteams, lokale Vereine arbeiten oder hätten ihre eigenen Fahrradgeschäfte gegründet. Nun erwartet man, dass Hunderte von Teilnehmern im Jahr 2022 von dem Mechaniker-Ausbildungsprogramm profitieren werden. Insgesamt sind zehn Kurse auf drei Ebenen geplant.
UCI/WCC schulte wiederum laut eigenen Angaben im letzten Jahr »60 Mechaniker in Kursen auf allen drei Ebenen«. Die Kurse wurden von UCI-Experten am Hauptsitz in Aigle/Schweiz (32), in Kairo/Ägypten (16) und in Luoyang/China (12) durchgeführt.
Für 2022 hat Shimano spezielle Videos erstellt, die für den Kurs der Stufe 1 verwendet werden. Die Teilnehmer der beiden weiterführenden Kurse haben Zugang zu den bestehenden Videos auf der Shimano T.E.C.-Plattform.
Für weitere Informationen zu den T.E.C.-Kursen von Shimano wenden sich Fachhändler bitte an ihren örtlichen Vertriebspartner.
Weitere Informationen zu den UCI-Kursen gibt es über diesen Link.

Text: Jo Beckendorff/Shimano, Foto: Shimano

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten