Under Armour schluckt MapMyFitness

18.11.2013

Letzten Freitag (15. November) gab der börsennotierte US-Sportbekleider Under Armour Inc. die Übernahme der offenen Trainings- und Routenplattform MapMyFitness Inc.bekannt. Der in Austin/Texas gegründete Anbieter digitaler Trainingshilfen und Applikationen ist mit den sich auf Endverbraucher fokussierenden Online-Plattformen MapMyRun, MapMyWalk und – mit Blick auf den FahrradmarktMapMyRide (www.mapmyride.com) im Markt...

Die Übernahme, für die der in Baltimore/Maryland ansässige und 1996 als reine Kampfsport- und Thermo-Sportunterwäsche-Bekleidungsmarke gegründete Anbieter Under Armour 150 Millionen US$ (111,25 Millionen Euro) hinlegt, soll bis Ende 2013 abgeschlossen sein. Ab 2014 wird MapMyFitness als eigenständige Tochter weiter aus seiner jetzigen Zentrale in Texas heraus arbeiten, versichert Under-Armour-Gründer und -Chef Kevin Plank.
Die drei unter dem Dach von MayMyFitness und für jeden zugänglichen Online-Plattform MapMyRun, MapMyWalk und MapMyRide gehören Angaben aus Austin „zu den führenden Apps auf iOS und Android“. Zudem würde die Cloud-basierte Plattform seit ihrem Start im Jahr 2007 von Millionen Nutzern genutzt. Am 17. Oktober 2013 hatte das Unternehmen aus Texas sein 20-millionstes Mitglied auf seiner Webseite (www.mapmyfitness.com) willkommen geheissen.
Zum aktuellen Zeitpunkt würden sich auf MyMapFitness weltweit mehr als 160 Millionen der besten Lauf-, Rad- und Wanderrouten befinden. Derzeit beschäftigt MayMyFitness mehr als 100 Mitarbeiter.

Text: Jo Beckendorff


 


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten