Velo-Festivals 2021 im Überblick: ab April digital, ab Juli live

31.03.2021
Velofestivals Banner.

Nach der rein virtuellen VeloWeek 2020 will die Berliner Fahrradagentur Velokonzept GmbH in diesem Jahr gemeinsam mit den jeweiligen Partnern wieder zu persönlichen Kontakten, Testmöglichkeiten und physischen Festivalerlebnissen einladen. Statt wie geplant im Mai startet die Live-Festivalsaison 2021 Corona-bedingt allerdings erst ab Juli. Dafür will man aber zumindest virtuell schon früher – und zwar genau genommen ab 13. April - loslegen.

Die Konzepte waren längst angepasst und auf Hygienemaßnahmen eingestellt, die Ausstellungsflächen gut gebucht. Die anhaltende Pandemielage, die aktuell steigenden Zahlen und ohne offizielle Signale aus der Politik zur Durchführbarkeit von großen Veranstaltungen zogen die Organisatoren allerdings jetzt die Bremse. Alle Festivals werden verschoben.
Neue virtuelle VeloFestival-Plattform
Zudem ist ab 13. April eine neue VeloFestival-Plattform virtuell im Netz. Über www.velofestivals.com bieten die Organisatoren Fahrrad-Anbietern und -händlern eine dauerhafte Plattform zur Interaktion mit den breiten Velo-Zielgruppen. »Monatlich wechselnde Fahrradthemen werden in Info- und Entertainment-Formaten wie virtuellen Live-Sessions, Interviews, Podcasts, Videos und auch physischen Pop-up-Events aufbereitet und über den vielfältigen Marketingmix der drei Velo-Events verbreitet«, heißt es aus Berlin. Das Online-Debüt am 13. April startet mit der Interview-Formatpremier »VeloTalk«. Erster Gast ist die Radexpertin und Mobilitäts-Visionärin Martha Marisa Wanat. Der April fokussiert sich auf Radabenteuer und Reisen. Im Mai sind sowohl Fan- als auch Fachformate zu den Themen Cargobike und Radlogistik geplant.
Liveevent-Termine 2021
Hier die neuen Termine der geplanten Live-Veranstaltungen:
Velo Frankfurt: 17.-18. Juli oder (möglicher Ausweichtermin) 21.-22. August 2021. Die letztendlich Terminentscheidung fällt spätestens Ende April.
Velo Hamburg: 25.-26. September 2021
Velo Berlin: 2.-3. Oktober 2021
Laut Velokonzept werden die bisherigen Anmeldungen zu den VeloEvents 2021auf die jeweiligen neuen Termine übertragen.
Neue Anmeldungen für alle Veranstaltung und die VeloFestivals Plattform können wie gewohnt über das Velokonzept-Portal https://event.velokonzept.de vorgenommen werden.

Text: Jo Beckendorff/Velokonzept, Banner: Velokonzept

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten