Velo Hamburg 2020 findet nicht statt

01.04.2020
Velo Hamburg Logo.

Es kommt, wie es kommen musste: nun hat Velokonzept Saade GmbH als Mitorganisator der für den 16.- 17. Mai geplanten Velo Hamburg 2020 das Aus dieser Messe bekannt gegeben. Zum aktuellen Zeitpunkt sind alle Veranstaltungen in der Hansestadt aufgrund einer Allgemeinverfügung des Hamburger Senats untersagt.

Da die weitere Entwicklung kaum vorhersehbar ist, wann und in welcher Form wieder Veranstaltungen stattfinden können, haben die Macher der Velo Hamburg nun rechtzeitig und für alle planbar die Reißleine gezogen. Das alles vor dem Hintergrund, dass diese Messe aufgrund ihres Mai-Termins »zeitlich mit einer hohen Wahrscheinlichkeit noch in der akuten Phase der Pandemie« fällt.
O-Ton Velokonzept: »Wir können unseren Ausstellern, Partnern und Besuchern unter diesen widrigen Umständen keine gelungene und erfolgreiche Velo Hamburg 2020 garantieren. Daher haben wir uns jetzt entschlossen, die Velo Hamburg für dieses Jahr abzusagen.«
Diese Entscheidung sei keineswegs leichtgefallen: »Nach drei tollen Fahrradfestivals in den letzten Jahren war die Velo Hamburg 2020 so gut wie ausverkauft. Wir sind nach einem Jahr Vorbereitungen sehr traurig und danken vorab allen Beteiligten für ihr Verständnis für diesen Schritt.«
Somit schaut man ab sofort in die Zukunft: »Wir gehen damit in die Planungen für das kommende Jahr und melden uns zu gegebenem Zeitpunkt mit den wichtigsten Daten & Fakten zur Velo Hamburg 2021 zurück.«

Text: Jo Beckendorff/Velokonzept

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten