Velokonzept: Planungen für Velo-Fahrradfestivals schalten hoch

08.02.2022
Velokonzept: Planungen für Velo-Fahrradfestivals schalten kräftig hoch.

In der Hoffnung, dass sich Omikron noch in diesem Monat so schnell wie möglich irgendwie verflüchtigt und mit Blick auf einen sonnigen Fahrrad-Start in den Frühling laufen die Planungen von Velo Events-Organisator Velokonzept bereits auf Hochtouren. Nach Absage der Münchener Reise- und Freizeit-Messe f.re.e 2022, die vom 16. bis 20. Februar geplant war und auf der die Berliner für die Fahrradauftritt verantwortlich sind, liegt der Fokus des Eventteams jetzt voll und ganz auf den Velo-Events Berlin, Hamburg und Frankfurt.

Laut Plan wird Velo Berlin seine Pforten am 9. und 10 April 2022 auf dem historischen Flughafen Tempelhof eröffnen. Während indoor im Hangar nur noch wenige Flächen verfügbar sind, können Platzierungswünsche für den größtenteils überdachten Außenbereich rund um die Teststrecke weiterhin realisiert werden. Das gemeinsam mit der Eurobike organisierte Publikumsfestival im Herzen der Hauptstadt wird durch ein buntes Festivalprogramm mit Talks, Workshops, riesigen Teststrecken und kurzen packenden Radrennen ergänzt. Besonderer Fokus 2022: Cargobikes werden unter dem Label VeloTransport mit Ausstellung und Talks für Fachpublikum und Kunden präsentiert.
Bereits seit 2020 geplant soll es 2022 endlich Realität werden: Velo Hamburg zieht raus auf das große Heiligengeistfeld auf St. Pauli und bietet am 21. und 22. Mai viel Platz für die Präsentation der Fahrrad-Vielfalt via Open Air-Ausstellung. Große Parcours laden zu ausgiebigen Testfahrten ein. Das Bikeforum bietet Information und Entertainment. Velo Hamburg wird von der Hamburger Agentur Leomotion in Kooperation mit der Hamburger Morgenpost und Velokonzept veranstaltet.
Velo Frankfurt lädt wiederum Fahrrad-Fans nach der letztjährigen (Corona-bedingten) kleineren Open Air-Ausgabe am 11. und 12. Juni 2022 mit den Vorzügen des gesamten Eissporthallen-Geländes rund um den 400 Meter langen Testring in die Main-Metropole. Zudem wird dieses Festival erstmals durch »gesund leben« ergänzt: Die Messe für Gesundheit, Ernährung und Fitness wird wie das Fahrradfestival von der Mediengruppe Frankfurt organisiert.
Velo-Events unter Einhaltung aller aktuellen Hygienemaßnahmen
Wichtig zu wissen: In den großzügigen Open Air-Ausstellungen ist auf allen VeloVeranstaltungen ausreichend Frischluft vorhanden. »Durch elektronische Ticket- und Einlasssysteme mit Nachweiskontrollen und Kontakt-Nachverfolgung, klare Wegeleitsysteme und Möglichkeiten zur Einlassbegrenzung und Maskenpflicht haben die Messen viele Optionen, damit Abstände und Hygienemaßnahmen eingehalten werden können«, heißt es aus der Berliner Velokonzept-Zentrale. Inwiefern und welche Zugangsbeschränkungen umgesetzt werden, wird kurzfristig mit den zuständigen Behörden beschlossen.
Interessierte Aussteller können sich weiterhin über das Online-Buchungsportal Velo-Event http://event.velokonzept.de anmelden.

Text: Jo Beckendorff/Velokonzept, Foto: Velokonzept/Monika Müller

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten