Verbands-Trio lädt Freitag zur virtuellen Cargobike-Fachkonferenz

05.05.2021
»Unboxing VeloTransport«.

Drei Fahrrad-Fachverbände haben ihre Kräfte in Sachen Cargobike gebündelt: kommenden Freitag (7. Mai) laden der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV), der Bundesverband Zukunft Fahrrad (BVZF) und der Radlogistikverband Deutschland (RLVD) zur digitalen Fachkonferenz »Unboxing VeloTransport« ein.

»Unboxing VeloTransport« ist ein »Appetizer« für eine neue Fachkonferenz namens VeloTransport. Die ist erstmals und im Rahmen des Fahrradfestivals VeloBerlin vom 1. bis 3. Oktober 2021 geplant. Am Freitag sollen Akteure der Fahrradbranche, der Stadt- und Verkehrsplanung sowie Vertreter aus der Verwaltung und Wirtschaftsförderung von 10 bis 13 Uhr virtuell treffen. Gemeinsam will man die Entwicklungen, Möglichkeiten und Bedingungen zum Einsatz von Cargobikes in der Stadt der Zukunft diskutieren – und woran es auf dem Weg dahin hakt.
Laut Veranstalter zeigt »Unboxing VeloTransport« die Vielfalt der Produktpalette »Lastenrad«. Dabei werden bereits erprobte Einsatzmöglichkeiten für Selbstständige, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) – und hier besonders aus den Bereichen Handwerk und Dienstleistung - sowie für die private Nutzung im Rampenlicht stehen. Außerdem werden aktuelle Entwicklungen rund ums Lastenrad aufgezeigt: Wie steht es um Wartung & Service, Abstellmöglichkeiten, Flotten- und Sharingmodelle?
In ihrer Keynote »Lessons learned« berichtet Mirjam Stawicki von der Mobilitätsakademie der TCS AG aus fünf Jahren E-Cargo-Bike-Sharing in der Schweiz. In kurzen Pitchrunden präsentieren Hersteller und Händler, Vereine, Verbände, Verwaltung und Initiativen ihre Projekte innerhalb der Fokusthemen »Produkte und Anwendungen«, »Service und Dienstleistungen« sowie »Rahmenbedingungen – von der Nische in die Masse«.
Letztendlich fragen die Veranstalter »zusammen mit dem Cluster Verkehr, Mobilität und Logistik (Berlin Partner) und der Berliner Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz« nach den aktuellen Rahmenbedingungen in puncto Infrastruktur und Förderungen.
Im Anschluss an die digitale Fachkonferenz laden die Organisatoren auch zum deutschlandweiten Cargobike Testival. Digitalle Konferenzteilnehmer können ausgewählten Marken bei ausgewählten Händler Porbefahren. Infos über teilnehmende Höndler gibt es über die auf www.velotransport.de zur Verfügung stehenden »Testivalmap«. Dort gibt es auch weitere Info zum Fachkonferenz-Debüt von »Unboxing VeloTransport«.

Text: Jo Beckendorff/Velokonzept

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten